Saalfelden Leogang
Saalfelden Leogang
Best Preis
Garantie

Signature Trail - Saalfelden Leogang

Matzalm-Trail

Trailfakten

Länge: 3,7 km
Tiefenmeter: 600 hm
Aufstieg: Forstweg oder Bergbahn
Bike-Empfehlung: Tourenfully, All Mountain
Schwierigkeit: Mittel

Fahrtechnik: ●●●●○
Fahrspaß: ●●●○○
Landschaft: ●●●●○

Beste Reisezeit: Mai - November
Einkehr: Alte Schmiede
www.saalfelden-leogang.com

Matzalm-Trail

Die Tourismusregion Saalfelden Leogang ist bekannt für ihr breites MTB-Angebot, das vielfältige Möglichkeiten bietet. Mit dem Matzalm-Trail ist im Juni 2017 ein neuer Naturtrail dazugekommen, der sich angenehm unverbraucht anfühlt.

„Ja, mach nur einen Plan, sei nur ein kluges Licht und mach dann noch ’nen zweiten Plan, geh’n tun sie beide nicht.“ – Der alte Brecht hat’s schon gewusst – Pläne sind zum Scheitern da. Schließlich erlebt man die Welt nur, wenn man auch mal am Wegesrand anhält und bereit ist, unbetretene Pfade einzuschlagen.

 

weiterlesen ...

Manchmal aber, da wäre man doch froh, wenn einfach alles nach Plan laufen würde. Heute ist es so. Wir sind uns beim Frühstück einig: Es darf auch hin und wieder der entspannte Weg sein. Wir wählen die Gondel als Weg zum Matzalmtrail. Am Vorabend hatten wir uns eigentlich dazu entschlossen, mutig wie wir waren, mit unseren Enduro-Bikes die anstrengende Variante hinauf auf der ausgeschilderten Strecke des Asitz-Hillclimb zu fahren, die uns mit knapp 800 Höhenmetern einiges abverlangt hätte.

Man folgt hier dem ruhigen Schwarzbachtal und erreicht kurz vor der Bergstation der Asitzbahn den Einstieg in den Matzalm-Trail. Heute erwischen wir glücklicherweise den ersten Lift hinauf zum Asitzkopf und sind froh über die Möglichkeit des entspannten Weges. Oben angekommen, folgen wir etwa einen Kilometer der Forststraße abwärts. Die Einfahrt zum neuesten Trail der Region Saalfelden Leogang liegt direkt am Wegesrand, und man muss aufpassen, um nicht daran vorbeizurauschen.

Doch ein Einfahrtstor weist den verschlungenen Pfad aus. Was uns dann erwartet, ist ein Naturtrail erster Güte. Über moosüberzogene Wurzel- und Steinteppiche geht es steil hinab in eine grüne Hölle. Auf der Suche nach der besten Linie folgen wir zwischen dicken Baumstämmen und wildwachsenden Sträuchern einem schmalen Streifen.

Das hier ist sicher kein Flow-Trail, dafür fordern Wurzeltreppen und rutschige Steine zu sehr unsere Aufmerksamkeit.

Nach circa 200 Metern ziehen wir an einem Zaun links vorbei – hier ist Vorsicht geboten, damit das Trail-Abenteuer nicht jäh endet! Mit nun geschärften Sinnen fahren wir die erste von zwei 90-Grad-Kurven, gleiten über ein weiteres Wurzelbett und nehmen im Schuss einen grünen Tunnel aus meterhohen Farnen und Gräsern. Wahnsinn, diese Farben und der Geruch des morgendlichen Waldes!

Am Ende geht es schneller, als uns recht ist: Zuerst geht’s hier wieder ein Stück durch den Wald mit teils engen Kurven; vorbei an der Matzalm führt der Trail weiter Tal auswärts über die Embachalm über Almwiesen. Am Ende des Trails gelangt man wieder auf die Forststraße, die zurück ins Zentrum von Leogang führt. Ideal ist dieser Trail auch als Tour, die Matzalm-Trailtour: LE 10 | Matzalm Trail.

Von Leogang aus ist sie komplett beschildert und mit gut 16 Kilometern und 800 Höhenmetern perfekt für einen Bike-Nachmittag.

Die schönste Tour zum Trail

360° Saalfelden-Leogang - Matzalm Trail


Bikespezialisten


Copyright BIKEKULTUR 2018 / WOM Medien GmbH

zur Übersicht

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.