Ischgl Ironbike Challenge 2020

Der legendäre Ischgl Ironbike findet heuer virtuell statt. Das Motto bleibt trotzdem dasselbe wie in den Jahren zuvor: Hart, härter, Ischgl Ironbike.

Bis zum 30. September haben sportbegeisterte Mountainbiker noch die Gelegenheit die Strecken im Paznaun zu fahren, sich dabei online mit der Konkurrenz zu messen und so tolle Preise zu gewinnen. Das Highlight der „Ischgl Ironbike Challenge“ war die Teilnahme von Andi Goldberger. Der ehemalige Skispringer ließ sich am ursprünglichen Ischgl Ironbike-Veranstaltungstag gemeinsam mit Fans per App tracken.

Am vergangenen Wochenende hätte der 26. Ischgl Ironbike bereits zum 5. Mal im Rahmen eines mehrtägigen Mountainbike-Festivals stattgefunden – aufgrund der aktuellen Situation wird der Wettkampf heuer digital ausgetragen. So können auch in diesem Jahr die Sieger des Ischgl Ironbike im Zuge der Paznaun Challenge gekürt werden. Dabei wählen die Mountainbike-Asse zwischen zwei Strecken – Light und Medium – und tracken ihre Leistungen noch bis 30. September per App. Um den Wettkampfgeist anzuspornen, gibt es für die drei Schnellsten Preise zu gewinnen sowie eine wöchentliche Verlosung mit der Chance auf einen Gewinn von Sachpreisen.

Die spektakuläre Herausforderung ließ sich dieses Jahr auch Andi Goldberger samt Fanbegleitung nicht entgehen. Für die Fans ging damit ihr Traum in Erfüllung, einmal mit einem ehemaligen  Skisprungstar unterwegs zu sein. Bei traumhaftem Wetter hatten Fans nicht nur die einmalige Chance, den Spitzenathleten hautnah kennenzulernen, sondern auch spannende Tipps und „Insights“ vom Profi selbst zu bekommen. Nach der bravourös gemeisterten Herausforderung wurden die Teilnehmer mit einem gemütlichen Einkehrschwung belohnt. Nächstes Jahr soll das anspruchsvolle Mountainbike-Rennen vom 04. - 07.08.2021 wieder im gewohnten Format stattfinden.


This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.