Hotel News

ZweitausendNEUnzehn im Hotel Adler in Au

ZweitausendNEUnzehn im Hotel Adler in Au - hotel-news

Das traditionsreiche Hotel Adler im Bregenzerwald wird seit 1665 liebevoll von Familie Simma geführt. Neben Tradition wird aber auch auf Modernes gesetzt. Deshalb gibt es ab Sommer 2019 so einiges an Neuheiten im Hotel zu entdecken.

2019 wird alles neu. In Au im Bregenzerwald erwartet Dich ab August 2019 ein runderneuertes Traditionshotel voller Überraschungen. Freuen darf man sich auf 7 neue Traumzimmer, einen 18-Meter-Freiluftpool, die Bar|Lounge „5er“, Unterhaltung für die Kids und Tones Sweethome-Pension mit süßen Nachmittagshäppchen und abendlichem 5-Gänge-Menü.

ZweitausendNEUnzehn im Hotel Adler in Au - hotel-news ZweitausendNEUnzehn im Hotel Adler in Au - hotel-news ZweitausendNEUnzehn im Hotel Adler in Au - hotel-news

Highlight wird aber wohl der Wellnessbereich mit Außenpool. Mit so viel frischer Luft kann man ihn beinahe als Spa „al fresco“ betiteln. 18-Meter-Bahnen, Bergblick und Unterwasser-Massageliegen. Herrlich. Drinnen gibt’s dann Finnische Sauna mit Panoramafenster, ein Sanarium und Ruheräume mit 60 Ruheplätzen – reserviert für Erwachsene.

Genuss für den Tag

Genießen wird im Hotel Adler traditionell großgeschrieben. Ob beim vielfältigen Frühstück mit regionalen Köstlichkeiten am Morgen oder beim 5-Gänge-Gourmetmenü aus Tones Küche am Abend. Letztere gibt’s künftig auch am Nachmittag mit süßen Häppchen für den kleinen Hunger. Erhältlich im Rahmen der neuen Sweethome-Pension.

ZweitausendNEUnzehn im Hotel Adler in Au - hotel-news

Was wäre ein gutes Essen oder ein Tag im Freien ohne einen Absacker? Um diesem schönen Ritual den Rahmen zu verleihen, den es verdient, eröffnet die Bar|Lounge „5er“. Was sie auszeichnet? Bregenzerwälder Flair und allerhand Feines in Flaschen.

Mehr zum Umbau Bregenzerwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.