Allgemein Hotel News MTB News

Zu Besuch bei den Sportfreunden Pfisterer-Dumon

Lifesporthotel Hechenmoos in Aurach © Martin Raffeiner - Multivisual Art

Als leidenschaftlicher Biker und Tiroler Alpen-Freund kommt man wohl kaum drum herum: die Kitzbüheler Alpen. Hier gibt es nicht nur Top-Panorama, sondern auch actionreiche Trails, knackige Bergtouren und gemütliche Radwanderwege. Als Draufgabe findet man aber noch mehr, nämlich das „Mountain Bike Holidays“ Lifesporthotel Hechenmoos. In diesem sind wir auf Besuch.

Mountainbiken in den Kitzbüheler Alpen

Bei unserer Anreise werden wir von den beiden Hausherren Birgit und Tom Pfisterer-Dumon herzlich empfangen. Tom ist nicht nur Hotelchef, sondern auch geprüfter Bike-Guide. Ursprünglich aus Belgien, erkundet er heute gemeinsam mit seinen Gästen die Strecken im Herzen der Kitzbüheler Alpen. Gleich nach der Begrüßung fällt uns das „Weekly Sports Programm“ ins Auge. Wir schauen es uns genauer an und sind positiv überrascht. Es werden nämlich fast täglich Mountainbike-Touren mit dem Hausherren Tom oder mit Guides der Bike Academy angeboten. Wir sprechen Tom gleich auf die Touren an und vereinbaren, morgen mitzukommen.

Die Beschreibung der MTB-Tour lässt schon die ersten Schmetterlinge im Bauch wild herumflattern: zuerst am Höhenweg über die Bichlalm, dann weiter zur Lämmerbühel Alm. Von dort folgen eine Abfahrt zum Kitzbüheler Horn und weiter ein Anstieg rauf zur Seidlalm. Auf der Alm soll es wunderbare Ausblicke auf den Hahnenkamm geben. Wir können es kaum erwarten.

MTB Kitzbühel

Zuerst geht es aber auf unser Zimmer. Wow! Wir sind hin und weg. Die Golden VIP Suite ist genial. Neben der Biker-Nachttischlampe begeistert uns vor allem der Ausblick auf den Großvenediger und die Kitzbüheler Bergwelt. Nachdem wir unsere Suite bezogen haben, geht es weiter zum Abendessen. Wir merken gleich, dass es auf den sportiven Gast abgestimmt ist. Hinzu kommt, dass das Ambiente wirklich gemütlich ist.

Nachdem wir uns unsere Bäuche mit leckeren Köstlichkeiten vollgeschlagen haben, schauen wir noch beim Biker-Stammtisch vorbei. Dort knüpfen wir erste Kontakte mit anderen begeisterten MTBlern. Sie geben uns Tipps, welche Touren wir auf keinen Fall auslassen sollten. Nach dem langen Tag sind wir aber geschafft und gehen erstmal ins Bett. Aufs Frühstück am nächsten Tag freuen wir uns schon und können es kaum erwarten, voller Energie in den neuen Tag und in eine neue Tour zu starten.

Zum Lifesporthotel Hechenmoos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.