Infos aus den Regionen

Tiroler Almhütten Tour

Region St. Johann in Tirol

Nicht einmal eine Autostunde von mir zuhause entfernt, befindet sich die Mountain Bike Holidays Region St. Johann in Tirol. Dennoch habe ich bisher die Tourenmöglichkeiten rund um das Kitzbüheler Horn nicht unter die Stollenreifen genommen. Heute ist es aber endlich so weit. Natürlich ist das Horn hier das Ziel der Ziele. Biker, Rennradfahrer, Wanderer – sie alle pilgern zum Gipfel des markanten Berges, um den herrlichen Ausblick auf Kitzbühel und den Wilden Kaiser zu genießen. Ich bevorzuge eher einsame Runden, die durch Schluchten und Täler, vorbei an idyllischen Seen zu urigen Almhütten führen. Auf der Landkarte habe ich mir eine solche Tour für heute zusammengestellt.

MTB Tour Tirol

Von St. Johann trete ich zunächst ganz gemütlich am Radweg Richtung Fieberbrunn, wo ich in das Pillerseetal abzweige. Direkt vor mir ragen die mächtigen Felsriesen der Loferer Steinberge auf – ein Anblick, der mir beinahe den Atem raubt. Nachdem ich den Pillersee passiert habe, erfreuen mich die ersten kurzen Trailpassagen, die mich kurz vor Waidring zum Eingang der Weißenbachschlucht bringen. Bis jetzt geht mein Plan voll auf – herrliche Berge, ein traumhafter See und jetzt pedaliere ich, begleitet vom Rauschen des Baches, durch eine wunderbare Schlucht.

Knapp 600 Höhenmeter liegen vor mir, die angesichts der grandiosen Landschaft, wie im Fluge vorüber gehen. Auf der gegenüberliegenden Seite des Sattels, der den höchsten Punkt dieses Aufschwunges markiert, führt der Weg über eine gut präparierte Forststraße wieder talwärts in den Grießbachgraben. Ich werfe einen Blick in die gleichnamige Klamm und erreiche kurz darauf den zweiten großen Anstieg des Tages. Gerade als sich in mir das erste Hungergefühl bemerkbar macht, taucht hinter einer Kurve die Angerlalm auf, die mit ihrem großzügigen Gastgarten zur Einkehr lädt. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, bei traumhaftem Wetter, die Energiereserven mit regionalen Köstlichkeiten wieder aufzufüllen.

biken St. Johann in Tirol

Schweren Herzens verlasse ich meinen Rastplatz und mache mich auf den Weiterweg. Begleitet von wunderbaren Panoramen, klettere ich immer höher, bis ich an der Gerstbodenalm das Dach der Tour erreiche. Hier startet auch ein cooler Singletrail, der etwas oberhalb der Winterstelleralm wieder in einen Forstweg mündet. Wenn, wie hier, derart viele Bikes vor einer Hütte stehen, bedeutet das meistens, dass man nicht einfach dran vorbei fahren sollte. Also kehre ich noch ein weiteres Mal ein und gönne mir ein schmackhaftes Weizenbier – natürlich ohne Alkohol. Die anschließende Abfahrt bringt mich wieder ins Pillerseetal und am bereits bekannten Weg zurück nach St. Johann.

Bikeurlaub St. Johann in Tirol

Als ich mein Bike wieder ins Auto packe, blicke ich noch einmal zum Kitzbüheler Horn hinauf. Die Nachmittagssonne lässt den markanten Berg in den schönsten Farben erstrahlen. Bestimmt könnte man den Gipfel und die traumhafte Aussicht zu dieser Tageszeit am besten genießen. Auch die Wanderer und Reisegruppen wären mittlerweile wieder talwärts gezogen. Heute habe ich leider keine Kraft mehr dafür, aber spätestens wenn der neue Singletrail am Harschbichl eröffnet wird, komme ich zurück in die Region St. Johann in Tirol. Und dann bleibe ich vielleicht länger, als nur einen Tag.

Mehr Infos zur Region Mehr Infos zum Hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.