• Post author:
  • Reading time:5 mins read
  • Post category:Trails

Brixen hat sich mittlerweile einen Namen in der Bikeszene gemacht. Und das völlig zurecht, wie wir meinen. Denn obwohl die italienische Bischofsstadt im Südtiroler Eisacktal eine der ältesten Städte Tirols ist, sprüht sie nur so vor Lebendigkeit und Innovationsgeist. Wenn Du die Plose lediglich für eine beschauliche Familienski- und Wanderregion hältst und denkst, der Brixner Dom wäre das steilste Highlight hier, dann wird’s höchste Zeit, den MTB-Hotspot südlich des Brenners kennenzulernen. Denn Brixen ist ein Bikegebiet der Extraklasse für jedes Kaliber (von Mini bis Pro), dazu regionale MTB-Guides mit Herz & Hirn wie Toni & Tobias und fast schon angeberische Panorama-Almhütten, gratiniert mit einem Bike-Event der Extraklasse. All das ist biken@brixen.

Brixen ©Kottersteger

TOP THINGS TO DO in & über BRIXEN (ital.: Bressanone):

✪   Centro Storico – in der Altstadt einen ersten Blick über den Dom hinaus riskieren

✪   Rauf auf die Plose, aber ACHTUNG: Große Überraschungsgefahr!

✪   MTB Revier erkunden – unzählige Trails warten auf Dich

✪   Skyline genießen: ein Bikepark der Extraklasse auf 2.005 m

✪   Gravity Logic googeln (deren Trails machen auch beim 1.000 Click noch Spaß)

Brixen ©Kottersteger

Am Domplatz den Blick immer schön gen Himmel richten…

Wir wollen die Superlative hier ja nicht überreizen, aber die Aussicht von der Plose auf das UNESCO Welterbe Dolomiten ist schon extrem geil. Dazu das typische gemäßigte Südtiroler-Wetter mit ultimativer Sonnenscheindauer. Aber eins nach dem anderen: Lasst uns im Tal starten, genauer gesagt am Domplatz, vor dem Wahrzeichen der Stadt…

Steht man in Brixen – der ältesten Stadt Tirols und der drittgrößten Stadt der Provinz Südtirol – inmitten des Centro Storico, der denkmalgeschützten Altstadt, am Domplatz, ragt direkt hinter den Türmen des Doms der Hausberg der Brixner hervor: die Plose. Kultur und Natur sind eng verwoben. Von hier aus betrachtet, wirkt der Hausberg eher unspektakulär: kahle, sanfte, nicht besonders eindrucksvolle Kuppen. Der Dom und all die anderen Kultur-Highlights wie der 72m hohe Weiße Turm ziehen noch die Aufmerksamkeit auf sich. Doch wie so oft im Leben, täuscht der erste Eindruck.

Brixen ©Kottersteger

…und den Perspektivenwechsel auf der Plose genießen

Denn wechselt man die Perspektive von 559 m auf 2.005 m Höhe und steht erst mal oben auf der Plose, sprengt der Berg alle Erwartungen und stößt das Tor zu den Dolomiten ganz, ganz weit auf. Also tief durchatmen und das Panorama einsaugen.

Dolomiten-Giganten immer im Blick

Die beeindruckenden Gipfel von Peitlerkofel, Aferer und Villnösser Geisler – alle Teil des UNESCO Weltnaturerbes – sind nur ein paar der Dolomiten-Giganten, die das unfassbare Panorama hier oben prägen. Damit und mit seinen unzähligen Trails zeigt sich der Brixner Hausberg (dessen höchster Gipfel, der Gabler, mit 2.576 m zu Buche schlägt) von seiner wahren Seite: jener als fantastisches MTB Revier!

Brixen ©Kottersteger

Das Brixen Mountainbike-Sprache spricht, wissen wir spätestens seit 2012, als die mittelalterliche Stadt südlich des Brenners erstmals das MountainBIKE TESTIVAL gehostet hat. 2017 wurde die Expertise als Etappenort bei der Shimano E-MOUNTAINBIKE Experience erweitert und 2018 durch die Eröffnung des Brixen Bikepark endgültig besiegelt.

Neben den vier Bikepark-Trails stehen unzählige Trails in allen Schwierigkeitsstufen in der Region zur Auswahl. Von Einsteiger bis Profi ist hier für jeden das Passende dabei.

Trailspaß vom Feinsten auf 2.005 m Meereshöhe

Brixen ©Kottersteger

Die Lines des Bikeparks gehen auf das kreative Konto der Whistler Park-Macher Gravity Logic. Die Jungs und Mädels verstehen einfach ihr Handwerk und haben hier ihre unverkennbare Handschrift hinterlassen. Von der Jerry Line (sehr easy) und der Hammer Line (easy) zur Sky Line (mittelschwer) bis zur Palm Pro Line (anspruchsvoll) findet hier jeder das passende Angebot.

Praktisch: alle Lines sind mit der Plose Kabinenbahn von St. Andrä aus erreichbar und starten direkt an der Bergstation. Sowohl die Sky Line, die insgesamt 6,6 km und fast 1.000 hm (!) ab der Bergstation der Seilbahn auf stattlichen 2.005 Metern Meereshöhe ausrollt, als auch die mit Sicherheit schwierigste Variante, die Palm Pro Line (2,5 km und 265 hm) fordern volle Konzentration und werden ihren Namen durchaus gerecht. Der beschauliche Einstieg in die Profi-Variante per Palmschoß Sessellift (der 2018 extra für uns Biker gebaut wurde!) bietet entspannende 8:14 Minuten ungetrübten Panaoramablick auf die Gruppo delle Odle, die Geislergruppe. Und die Hammer Line? Tja, die ist, wie sie heißt: der Hammer! 165 hm Adrenalin pur!

Brixen ©Kottersteger

Anfänger und Kids sind hingegen auf der Jerry Line perfekt aufgehoben: gemäßigtes Gefälle, temporeduzierende Gegenanstiege und keine tricky Überraschungen hinter der nächsten Kurve. Das Familienticket macht den Spaß auch leistbar – we like!

Ach und noch etwas gefällt uns außerordentlich gut: Fairness und Nettiquette werden im Bikepark GROSS geschrieben. Damit die Kleinen von Beginn an lernen, wie man fair fährt.

Unser Fazit (wir machen’s kurz und schmerzlos): Rüber über den Brenner an die Südseite der Alpen und ab nach Brixen zum Biken & Sonne genießen!

Brixen ©Kottersteger

EVENTS
23.-26.09.2021
Mountainbike Testival 2021
Brixen

21.05.-13.06.2021
Mountain Days Südtirol 2021
Brixen und Umgebung

BIKE HOTELS
Hotel Jonathan***ⓢ, Natz-Schabs
hotel-jonathan.com

Hotel Krone, eat drink stay****, Brixen
hkrone.bz

WEITERE HOTELS UND REGIONEN UNTER
bike-holidays.com
signature-trails.com
#MyPlace2Bike

Zur Region Brixen

Leave a Reply