• Post author:
  • Reading time:4 mins read
  • Post category:Know-How

Das Salzburger Saalachtal im Pinzgau brennt ein ganz wunderbares Berg-Feuerwerk ab, weit weg vom Massentourismus. Und als Mountainbiker kann man sich hier so richtig austoben – ob mit e-Bike oder als Trailliebhaber. Beste Homebase dafür: das Landhotel Schütterbad in Unken.

Das Salzburger Saalachtal hat für alle Arten von Mountainbiker was im Petto. Da wären beispielsweise Ganztagestouren, die bis über die Grenze nach Deutschland führen. Für Singletrail-Fans dagegen bietet sich der „Signature Trail“ Wetterkreuztrail an. Er startet oberhalb von Unken und führt über Würzeln und Steine bergab bis ins Tal. Zu empfehlen ist er eher für technisch versierte Biker. Die Region ist außerdem ideal für e-Biker. Es gibt 24 Ladestationen, damit einem während der Tour nicht der Saft ausgeht.

Wir leben & lieben die vielfältigen MTB-Spots um unser Hotel.
Ich glaube, dass wir diese Leidenschaft dem Gast gut vermitteln.

Leo & Chris Pfaffenbichler
Leo & Chris-Pfaffenbichler

Auch wenn es um das Thema Fahrtechnik geht, ist das Salzburger Saalachtal eine Top-Adresse, um es auf´s nächste Level zu hieven. Unser Tipp dafür: das Landhotel Schütterbad in Unken. Hausherr Leo und sein Sohn Chris sind beide leidenschaftliche Mountainbiker. Leo ist wettbewerbserfahrener Biker und Chris geprüfter Bike- und Freeride-Guide. Beide bieten den Hotelgästen geführte Touren und Fahrtechniktrainings an. Das Training kann auf dem Trail stattfinden – oder aber auf dem hauseigenen Pumptrack. Der mit viel Liebe zum Detail erbaute Track bietet ideale Trainings-Voraussetzungen für Interessierte.

Wer also Lust auf neue Bike-Abenteuer hat, der hat in der Gegend zusammen mit den Guides jede Menge Spaß. Ob das die Thumsee-Trails im Grenzgebiet sind oder der im Video gezeigte Wetterkreuz-Trail – die Auswahl ist so vielfältig wie die Gegend selbst. Kleine Info am Rande: In unserem Signature-Trail Video ist Guide Chris in Action zu sehen – schau mal rein!

Ideal gelegen zwischen Abgeschiedenheit und MTB-Hotspots

In Unken erlebt man besonders ursprüngliche Natur. Wer sich dennoch gerne den einen oder anderen Tag in den Bike-Hotspots der Alpen herumtreibt, hat vom Saalachtal aus stets die Gelegenheit dazu. Der bekannte Bikepark Leogang und das „Home of Lässig“ Saalbach befinden sich unweit entfernt. Zu empfehlen ist das Salzburger Saalachtal vor allem Naturliebhabern, die sich gerne abseits des Massentourismus bewegen.

Weitere Touren Favorites der Umgebung:

  • Die Staubfall-Runde, die an gleich mehreren Seen vorbei führt – hier sind stramme Waden gefragt, denn diese Tour-Variante hat mehr als 1.000 Höhenmeter
  • Die Wildentalschlucht, bei der man entlang einer Klamm stets das Wasser im Blick hat. Auch hier ist gute Kondition gefordert.
  • Die Innersbachklamm: Hier geht es deutlich gemütlicher und mit weniger Höhenmeter zu – eine schöne Runde entlang des Flusses.

Ein echtes Erlebnis: Das Trail-Surfen mit Chris Package bietet jede Menge Trail-Action und Fahrtechnik-Trainings. Doch damit nicht genug, denn es gibt noch viele weitere Packages – von E-Bike Camps oder Mädels Wochenenden mit Yoga zu Sightseeing-Runden. Schau mal rein!

Single-Trail Surfen mit Chris (ab 495 €)

  • 3 Übernachtungen mit Halbpension
  • 2 geführte tagesfüllende Touren
  • 1 Bikepark Tag in Leogang (Inkl. Liftkarte)
  • Fahrtechnikübungen direkt am Trail
  • Pumptrack Abend am Lagerfeuer
©David Karg
©David Karg

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann solltest du dem Hotel unbedingt einen Besuch abstatten – es wird nämlich fast an jedem Tag der Woche ein Guiding angeboten. Ob Privat-Guiding oder in der Gruppe – beides ist möglich. Die sympathischen Hoteliers & Guides können zertifizierte Biker-Expertise ihr Eigen nennen und kennen die Gegend besser als den Inhalt ihres Bike-Rucksacks. Und als Mitglied von Mountain Bike Holidays werden sie auf Herz & Nieren geprüft – ein weiterer Grund, mit gutem Gewissen ein neues MTB-Abenteuer zu planen!

Leave a Reply