Hotel News Infos aus den Regionen

Gabriel Eisath – Das Gesicht vom Eggental

Hotel Marica Gabriel Eisath Mountain Bike Holidays

Gabriel Eisath ist Biker durch und durch. Ob mit dem Mountainbike oder dem Rennrad, er liebt es, wenn es bergauf geht. Gemeinsam mit seinen Eltern Carola und Manfred führt er das Hotel Marica im Eggental. Uns erzählt er ein bisschen aus seinem Leben als Bike-Guide und Hotelier.

Gabriel, woher kommt deine Leidenschaft fürs Mountainbiken?

Ich komme aus einer sportlichen Familie, die unser schönes Eggental für viele Sportarten zu schätzen weiß. Auf dem Mountainbike war ich bereits als Kind unterwegs. Mein Vater und seine Freunde, die zu den Bike-Pionieren des Tales zählen, nahmen mich mit auf Tour. Meine Leidenschaft fürs Biken wurzelt also in der Familie. Das ist auch das, was wir alle gemeinsam haben.

Kannst du dich noch an dein erstes Rad erinnern?

Mein erstes Bike war ein handgefertigtes „Rewel“-Bike aus unserem Nachbarort Petersberg. Darauf war ich besonders stolz, weil ich mir alle Komponenten selbst aussuchen durfte.

Familie Eisath © Hotel Marica Eggen
Gabriel, Carola & Manfred Eisath vom Hotel Marica in Eggen

Erzähl uns doch eine kurze Story aus deinem Leben als Bike-Guide. An welche erinnerst du dich besonders gerne?

Eine Tour, an die ich mich immer besonders gerne erinnere, ist die Tour auf der Pilgerstrecke nach Maria Weissenstein und zum Weisshorn. Als Guide hatte ich einen besonders „schwierigen Fall“ als Gast – einen Supersportler. Er war hier, um sich auf ein Rennen vorzubereiten. Schon zu Beginn der Tour scharrte er mit den Hufen und ich freute mich auf die Herausforderung.

Wir starteten im Renntempo und ich nahm stets die anspruchsvollsten Varianten. Auf der Passhöhe Jochgrimm angekommen, merkte ich, dass der top-trainierte Biker anscheinend noch immer nicht genug hatte. So beschloss ich kurzerhand die Mountainbikes an der Almhütte stehen zu lassen und einen 400 Meter Aufstieg auf die Weißhornspitze einzubauen. Wir rannten wie die Verrückten mit unseren Bike-Schuhen an verblüfften Wanderern vorbei. In Rekordtempo kamen wir auf dem Gipfel an. Oben reichten wir uns dann die Hand zum Berggruß. Das war auch der Moment, in dem ich ein zufriedenes Grinsen in seinem Gesicht sehen konnte.

Zurück bei uns im Hotel erzählten wir dann von unserem kleinen Abenteuer. Dafür bekamen wir auch mächtig Applaus und ein großes Bier. Ich glaube aber für die meisten war die Story Radler-Latein.


Bike-Urlaub im Hotel Marica

Hotel Marica © Hotel Marica Eggen

Wer nun ebenfalls Lust auf eine Bike-Tour mit Gabriel bekommen hat, schaut bei seinem nächsten MTB-Ausflug am besten im Hotel Marica im Eggental vorbei. Neben Bike-Kompetenz bietet das Marica außerdem typische Südtiroler Küche und einen wunderschönen Wellnessbereich zum Relaxen. Ein Mountainbike Urlaub mit allem drum und dran.

Mehr Infos zum Bike-Hotel Marica in Südtirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.