E-MTB Urlaub

DOUBLE THE FUN MIT Jérôme Clementz

Jérôme Clementz © BOSCH ebike

📷 Bilder: BOSCH ebike

Lange Jahre war Jérôme Clementz auf der ganzen Welt unterwegs, um Endurorennen zu fahren. Er gehörte zur absoluten Weltelite, organisierte mit seiner Freundin selber Rennen und genießt nun nach seiner aktiven Rennkarriere das Reisen – vor allem mit dem eBike. Wir haben uns mit ihm dazu unterhalten.

Jérôme Clementz © BOSCH ebikeJérôme, du bist ehemaliger Mountainbike-Profi.
Was verbindest du mit dem Fahrrad?

Radfahren bedeutet für mich Lächeln, Möglichkeiten, Reisen, Natur, Treffen und Teilen. Es ist eine Lebensart, die spannend und erlebnisreich ist. Ohne das Fahrrad hätte ich wahrscheinlich nicht so viele schöne Momente erlebt, Entdeckungen gemacht und die Welt nicht auf diese Art und Weise erkundet.

Wie kamst du das erste Mal mit dem Mountainbiking in Kontakt und was hat dazu geführt, auch ein eMountainbike zu nutzen?

Ich fing an MTB zu fahren, weil mein Skilehrer es tat. Er sagte, es wäre eine gute Vorbereitung für den Winter. Aber ich denke, ich war von Anfang an mit dem Fahrrad verbunden. Meine früheste Erinnerung dreht sich um den Moment, als ich mein eigenes BMX bekam. Und seit ich Rad fahre, mag ich alle Disziplinen – von der Straße bis zur Abfahrt oder auch Dirtjumping. Diese Sportart bietet so viel Abwechslung und genau deshalb praktiziere ich sie seit mehr als 20 Jahren ohne Langeweile zu verspüren. eBiken gibt mir die Möglichkeit, auf eine andere Art zu fahren und mich wie in den ersten Tagen zu freuen.

Jérôme Clementz © BOSCH ebike

Was ist das Besondere für dich, wenn du mit deinem Bike durch die Natur fährst?

Es ist vielleicht seltsam, aber ich denke, wenn ich fahre, bin ich am produktivsten. Ich brainstorme zu ganz verschiedenen Dingen und komme voller Energie zurück nach Hause – mit Ideen und Projekten, die ich gerne umsetzen würde. Wenn du mich einfach nur in ein Zimmer stecken würdest, wäre ich unnütz. Biken ist zudem eine Möglichkeit, Körper und Geist von der Hektik des Lebens zu trennen und zu erfrischen. Und in der wunderschönen Natur draußen zu sein, Landschaften, Tiere, Wälder und Flüsse zu sehen, hält einen einfach auf dem Boden und in der Nähe der Dinge, die wirklich wichtig sind.

Was ist für dich beim eMountainbike notwendig, um den besonderen Fahrspaß erleben zu können?

Du brauchst ein Fahrrad, das deine Möglichkeiten nicht einschränkt. Das heißt, genug Power um Trails heraufzufahren, genug Agilität zum Spielen und ausreichend Akkukapazität, die dich kreativ bleiben lässt.

Jérôme Clementz © BOSCH ebike

Welche Möglichkeiten bietet dir das Fahren mit einem eMountainbike im Gegensatz zu dem mit einem herkömmlichen Mountainbike?

Das eMountainbike eröffnet viel mehr Optionen hinsichtlich Trails. Du kannst dir Loops vorstellen, die du noch nie zuvor gemacht hast. Auch für Leute, die nicht so viel trainieren können, bietet es extrem viel Fahrspaß. Sie können ihre persönlichen Limits erweitern und ganz neue Orte und Trails erfahren.

Und was heißt das konkret für das Fahren Uphill und Downhill?

Ich mag die Herausforderung, steil aufzusteigen, den Höhengewinn zu maximieren, technische Abfahrten zu meistern und große Spalten zu überspringen – das eMountainbike unterstützt mich dabei, diese Herausforderungen zu meistern. Aber am besten gefällt mir, dass ich meine Leidenschaft mit mehr Freunden teilen kann. Dank eBikes können wir gemeinsam fahren und das Erlebnis genießen.

Jérôme Clementz © BOSCH ebike

Gibt es ein besonderes Fahrerlebnis, an das du dich erinnerst oder eines, das dich nachhaltig geprägt hat?

Vergangenes Jahr war ich in Verbier in der Schweiz. Dort bin ich früher mit dem Lift hoch- und direkt von der Spitze der Gondelbahn den Trail hinuntergefahren. 2018 habe ich dann eine Tour mit dem eBike unternommen, aber auf den Lift verzichtet. Anstatt denselben Weg wie immer einzuschlagen, probierten wir etwas Anderes aus und erreichten neue Wege, größere Windungen, neues Terrain. Am Ende des Tages meisterten wir 2.000 Höhenmeter und 5.000 Meter bergab. Das eBike hat uns eine größere Auswahl an Wegoptionen gegeben. Wir waren eine große Gruppe mit unterschiedlichen Fitnesslevels und hatten jede Menge Spaß. Für mich war es einer der besten Tage auf dem Fahrrad seit Langem.

Was ist für dich der wesentliche Unterschied beim professionellen Fahren und reinem Fahren aus Spaß?

Das Profi-Training ist teilweise hart und schmerzhaft und man muss sich an feste Zeitpläne halten. Dann gibt es Tage, an denen du gerne fahren würdest, aber du musst dich ausruhen und andere, an denen du zu Hause bleiben willst, aber du musst fahren. Es bereitet dir schon Spaß, aber es ist auch dein Job. Du musst fokussiert sein, Dinge berechnen und du musst Zugeständnisse machen, wenn du erfolgreich sein willst. Jetzt, wo ich nicht mehr Vollzeit fahre, ist es so, dass ich zu Hause bleibe, wenn ich nicht das Bedürfnis habe, zu fahren. Ich setze mich nur noch aufs Bike, um ein tolles Erlebnis zu haben.

Jérôme Clementz © BOSCH ebike

Genießt du das Mountainbiken / eMountainbiken jetzt anders, da der Erfolgsdruck nicht mehr gegeben ist?

Ich habe schon immer viel Spaß am Mountainbiken gehabt. Den Druck machte ich mir überwiegend selbst, daher war das für mich nie schlimm. Ich habe damit aufgehört, Vollzeit zu fahren, denn für mich ist Mountainbiken mehr als nur an Rennen teilzunehmen. Damals musste ich das Fahrerlebnis vernachlässigen, um mich auf die Konkurrenz zu konzentrieren. Jetzt kann ich auf viele verschiedene Arten fahren, es einzigartig und erfrischend halten. Für mich ist das die Art von Erfahrung, die ich suche. Und wenn ich den Rausch von Adrenalin und Wettkampf brauche, schaue ich einfach, wo das nächstbeste Rennen stattfindet und trete an.

Jérôme Clementz © BOSCH ebike

Vollendetes Trail-Erlebnis

Für alpines Fahrvergnügen auf höchstem Level: Die neue Performance Line CX bringt eMountainbiker mit ordentlich Power auf die Trails. Der kraftvollste Antrieb von Bosch zeigt sich mit nur 2,9 kg und einer um fast 50 % reduzierten Baugröße besonders leicht und kompakt. Die Drive Unit beschleunigt extrem druckvoll, reagiert ohne Verzögerung und überzeugt mit agilem Fahrverhalten und noch mehr Kontrolle. Dank dem eMTB-Modus bekommt der Fahrer die notwendige Power immer im richtigen Moment für den vollen Uphill Flow. Der vollvernetzte Bordcomputer Nyon begleitet den Biker von der Routenplanung über die Fahrt bis hin zur Auswertung der Aktivitäten. Mit der PowerTube 625 sind maximale Reichweiten und Höhenmeter in greifbarer Nähe. Die ausgefeilte Technik des in den Rahmen integrierten Akkus sorgt für unbeschwerten Fahrspaß. Feel the Flow – Double the Fun.

Was ist aus deiner Sicht bei einem Antriebssystem für eMountainbike am wichtigsten?

Ich mag die Kontrolle über die Leistung. Wenn du ausschließlich die brachiale Power des Motors spürst, kannst du nicht wirklich fahren. Die Leistung des Systems muss wohl dosiert sein. Deshalb ist die Software, die steuert, wie sich die Kraft auf das Rad überträgt, wirklich wichtig. Mit der neuen Performance Line CX hat Bosch einen großen Schritt in diese Richtung gemacht. Man kann den eMTB-Modus in technischem oder losem Terrain einsetzen und behält trotz der enormen Power jederzeit die Kontrolle über das Hinterrad. Auf dem Trail sieht das leicht aus, aber es steckt eine Menge ausgeklügelte Technologie dahinter. Außerdem ist es meiner Meinung nach das Wichtigste, eine sichere Fahrt zu genießen.

Was würdest du Kaufinteressenten raten, die ein Mountainbike mit elektrischem Antrieb in Erwägung ziehen?

Bei vielen geführten Testveranstaltungen höre ich Leute, die sagen: „Oh, ich wusste gar nichts hiervon oder davon“. Wenn man die Chance hat, ein eMountainbike mit dem begleitenden Rat eines Experten zu testen, hilft das zu verstehen, worauf es ankommt. Dann fällt es auch leichter, die richtige Entscheidung zu treffen – und deutlich mehr Fahrspaß mit dem Bike zu haben.

BOSCH eBike System 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.