Infos aus den Regionen

Bikeregion Leogang

Nicht nur “eine” Reise wert

Biken in Leogang

Die Bikeregion Leogang gehört wohl zu den Urgesteinen der Mountainbike Destinationen. Zu Beginn des Downhill Bikens haben wir dort uns den ersten Thrill geholt und jetzt schauen wir gerne mal wieder vorbei, um zu sehen was sich dort getan hat. Hat sich doch in den letzten Jahren unsere Vorliebe weg von Bikeparks hin in Richtung flowige Trails, gemütliche Hütten und Panoramapunkte für schöne Shots gewandelt.

Wir checken ein in ein Traditionshaus mit neuem Gesicht. Das ehemalige Landhotel Rupertus hat sich neu rausgeputzt und in ein modernes Biohotel verwandelt. Die Gastgeber sind noch die Gleichen – im positiven Sinne. Das Interior komplett neu und auf das Naturthema mit viel Liebe zu Design gemütlich abgestimmt. Meine Frau freut sich über  die vielen liebevolle Details im Hotel!

Bikeregion Leogang <br> <h2 class="entry-title">Nicht nur "eine" Reise wert</h2> - infos-aus-den-regionen Greenbar

Los geht’s, nach einem genussvollen Frühstück in der Morgensonne, mit Charly einem der Guides im Hotel. Die Bikes haben wir uns im hoteleigenen Shop geliehen. Wir fahren uns gemütlich im Tal ein und treffen schon die ersten Downhiller, die mit breiten Grinsern in ihren an uns vorbei treten. Die erste Ration „Glück“ wurden hier wohl schon getankt. Bei der Bergfahrt mit der Asitzbahn erzählt uns Charly ein bisschen was über die Region und die Entwicklung in den letzten Jahren! Nächstes Jahr wird Leogang wieder Gastgeber der Downhill WM sein. 2012 war dies bereits schon mal der Fall und nun freuen sich alle auf die Heimkehr dieses sportlichen Events.

Bikeregion Leogang <br> <h2 class="entry-title">Nicht nur "eine" Reise wert</h2> - infos-aus-den-regionen
© SLT, Klemens König

Seit 2012 hat sich in der Region im Sommer so einiges getan. Das sehen wir nicht nur im Angebot der Mountainbike Strecken, sondern auch an den gut gepflegten Details. Los geht’s am Berg über einen schönen Almrosen Trail in Richtung Schönleiten. Die Strecke ist gut fahrbar und wir genießen die ersten technischen Herausforderungen zum Aufwärmen. Charly fährt mit uns eine herausragende Panorama Runde mit Blick zum Kitzsteinhorn, die Hohen Tauern, das Steinerne Meer und die Leoganger Steinberge. Das Panorama lässt uns glücklich aufseufzen. Gerade diese Blicke sind es, die uns den Alltag zuhause vergessen lassen. Bei einem Zwischenstopp erzählt Charly: „Das ist die Alm von unserem Milch- und Joghurtbauern. Dort drüben bei der Sinnlehenalm wird unser Käse gemacht und weiter unten seht ihr die großen Flächen – das ist der Stechaubauer, da holen wir uns frische Salate und Sommergemüse.“

Bikeregion Leogang <br> <h2 class="entry-title">Nicht nur "eine" Reise wert</h2> - infos-aus-den-regionen
© SLT, Klemens König

Die Region hat knapp 90% Bio Bauern. Das ist schon eine große Nummer und ein schöner Gedanke, dass hier das Gute so nah liegt und wir es auch genießen können. Bei der Abfahrt über den „Hot Shots“ Trail halten wir zwischendurch und schauen auf die jungen Wilden die sich im EPIC Bikepark austoben. Ich schaue zufrieden zu meiner Frau und wir beide wissen, wie toll die Zeiten im Bikepark waren und wie herrlich uns diese Trails hier nun gefallen.

Auf der Höhe der Forsthofalm freuen wir uns auf die beiden neuen Trails, den Schwarleo- und Antonius Trail. Die sind genau unsere Klasse! Flowig, teils mit Anlegern und sehr naturbelassen mit tollen Details, um zwischendurch mal wieder einen Schnappschuss zu schießen.

Bikeregion Leogang <br> <h2 class="entry-title">Nicht nur "eine" Reise wert</h2> - infos-aus-den-regionen
© SLT, Klemens König
Bikeregion Leogang <br> <h2 class="entry-title">Nicht nur "eine" Reise wert</h2> - infos-aus-den-regionen
© SLT, Klemens König

Gemütlich rollen wir leicht abwärts zurück ins Biohotel Rupertus. Gemeinsam mit Charly genießen wir die Nachmittagsjause und holen uns Tipps für den nächsten Tag. „Eins steht fest, ihr müsst diesen Sommer unbedingt nochmal nach Leogang kommen“ meint Charly, „denn Ende Juni wird der neue Steinberg Trail eröffnet. Der ist genau eure Kragenweite.“

Gut, dass wir heute nichts mehr machen müssen und uns am hauseigenen Schwimmteich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen können. Vielleicht später noch einen Saunagang und dann ab zum genussvollen Abendessen. Dabei können wir ganz in Ruhe neue Mountainbike Urlaubspläne schmieden. Denn eins ist klar – Leogang hat viele Gesichter und ist nicht nur „eine“ Reise wert.

Biohotel Rupertus 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.