Allgemein

Auf MTB-Urlaub mit den Kids

Auf MTB-Urlaub mit den Kids - allgemein

Ein Mountainbike-Urlaub mit den Kindern stellt Familien oft vor eine kleine Herausforderung. Es tun sich etliche Fragen auf und auch der Ablauf und alles drum herum will gut geplant sein. Schließlich möchte man vor Ort keine bösen Überraschungen erleben und neben MTB-Spaß und Zeit mit der Family auch ein bisschen Erholung herausschlagen. Deshalb gibt’s hier ein paar Tipps, wie man das meiste aus dem MTB-Urlaub mit den Kleinsten herausholt.

Choose wisely

Wenn man den Spross mit auf eine Mountainbike-Tour nimmt, ist es unerlässlich, sich vorher Gedanken um die richtige Strecke zu machen. Wählt man nämlich eine zu lange oder zu steile Route, verlieren die Kids bald den Spaß. Anstatt im Hochgebirge, sollte man sich also besser im Mittelgebirge bewegen oder vorab recherchieren, ob Teile der Tour mit einer Bergbahn bewältigt werden können. Eine weitere Möglichkeit sind e-MTBs. Die gibt’s auch schon für die Kleinsten und ersparen ihnen einiges an Strapazen – und die möchte man ja schließlich vermeiden.

Empfehlenswert ist es auch, auf der Tour immer ein Ziel vor Augen zu haben. Manche Routen führen beispielsweise vorbei an Wasserfällen oder Spielplätzen. Dies sind tolle Plätze, die sich als Ziel oder einfach als kleiner Zwischenstopp eignen. Toll ist es außerdem, wenn man in einer Region mit Badesee mountainbiken geht. Badespaß steht bei Kindern schließlich immer hoch im Kurs.

Auf MTB-Urlaub mit den Kids - allgemein

Regionen mit Pumptracks eignen sich weiters super dafür, die Mini-Shread-Heads spielerisch an die Sache herangehen zu lassen. Dort haben sie die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Kindern zu fahren. Und das Wichtigste: wenn sie keine Lust oder Energie mehr haben, können sie den Pumptrack einfach wieder verlassen.

MTB-Regionen speziell für Familien

Die Wahl der richtigen Tour wird immens erleichtert, wenn man bereits in einer Region mit diesbezüglichem Angebot ist. Bei „Mountain Bike Holidays“ gibt es deshalb Urlaubsregionen, die speziell unter der Kategorie „Easy & Family“ zu finden sind. Besonders interessant ist dort die Möglichkeit, Kinder-Bikes, Bikes mit Kinderanhänger oder E-Bikes ganz einfach ausleihen zu können. Super empfehlenswert sind auch die Familien-Radwege oder die geführten Easy-Touren. In Serfaus-Fiss-Ladis etwa gibt es auch extra MTB-Kurse für Kinder.

Auf MTB-Urlaub mit den Kids - allgemein

„Bike & Family“ Hotels

Ein weiterer Faktor, der den Urlaub mit den Kleinen mächtig erleichtert, ist die richtige Wahl des Hotels. Bei „Mountain Bike Holidays“ gibt es deshalb auch dafür eine Lösung. Die „Bike & Family“ Hotels bieten Kinderprogramm und –betreuung sowie kindergerechte Einrichtungen. Das gibt einem die Möglichkeit, mit dem oder der Liebsten auf eine ausgedehnte MTB-Tour zu gehen, während die Kids im Hotel unterhalten werden. Zudem werden von den in-house Bike-Experten geführte Touren für die ganze Familie oder spezielle Kindertouren angeboten.

Bike-Regionen für die Familie Familien-Hotels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.