Allgemein MTB News

5 Tipps, um top-vorbereitet in die Bike-Saison zu starten

5 Tipps, um top-vorbereitet in die Bike-Saison zu starten - mtb-news, allgemein

Die Mountainbike Saison 2019 klopft bereits ungeduldig an die Türe. Am nördlichen Gardasee im Trentino ist sie sogar bereits über die Türschwelle spaziert. Bevor man ihr jedoch überschwänglich entgegen rennt, sollte man sich doch ein wenig auf sie vorbereiten. Hier ein paar Tipps, wie Du am besten vorgehst.

Material-Check

Bevor man überhaupt daran denkt, sein Bike aus dem Stall zu holen und wieder in Bereitschaft zu nehmen, sollte man einen Material-Check durchführen. Immerhin war das geliebte MTB doch einige Monate ohne Einsatz. Beim Frühlings-Check gilt es Folgendes zu beachten: Sind der Luftdruck und das Profil der Reifen okay? Ist noch genug Bremsbelag vorhanden? Sind Schnellspanner beziehungsweise die Achsen wirklich zu? Sind Vorbau und Lenker fest? Auch das Reinigen und Ölen der Kette ist zu empfehlen.

5 Tipps, um top-vorbereitet in die Bike-Saison zu starten - mtb-news, allgemein
© Matthias Kendler

Grundlagentraining

Wenn das Mountainbike dann geschniegelt und gestriegelt ist, kann man endlich seine erste Tour in Angriff nehmen. Bevor man den ersten Berg hochhechtet, ist es aber empfehlenswert, zuerst noch an seiner Grundkondition zu arbeiten. Am besten mit ein paar leichten Bike-Touren in flachem Gelände. Dort kann man sich leichter auf eine hohe Trittfrequenz konzentrieren und so Kondition aufbauen. Hierzu eignet sich natürlich auch ein Rennrad.

Step by Step

Wenn die Kondition dann allmählich wieder was hergibt, dürfen endlich die ersten Berge in Angriff genommen werden. Aber auch hier gilt: step by step. Der Körper muss sich nämlich trotz allem erst an die spezielle Belastung gewöhnen. Weniger ist hier also mehr. Was man außerdem gerne vergisst: auch die Sitzknochen hatten eine Pause – Schmerzen sind vorprogrammiert. Eine zu lange Tour gleich zu Beginn sollte man also vermeiden. Zu beachten sind weiters die im Frühjahr noch sehr großen Temperaturunterschiede zwischen Schatten- und Sonnenbereichen. Auf entsprechende Kleidung sollte also geachtet werden.

5 Tipps, um top-vorbereitet in die Bike-Saison zu starten - mtb-news, allgemein
© WOM Medien GmbH/Andreas Meyer

Fahrtechnik

Eine gute Fahrtechnik ist die Basis für eine erlebnisreiche Bike-Saison. Nach einer langen Winterpause empfiehlt es sich auch für versierte Biker, vor dem ersten Trail noch ein paar kleine Übungen auf dem Bike zu machen, um Gleichgewicht und Geschicklichkeit zu trainieren. Dafür bieten sich vor allem koordinative Übungen an. Die machen ganz nebenbei auch noch richtig Spaß.

Ziele setzen

Unser Tipp für eine tolle Bike-Saison: setz dir ein Ziel. Hast Du vielleicht eine bestimmte Tour im Auge, für die Du noch mehr Schmalz in den Waden brauchst? Willst Du unbedingt einen Signature Trail ausprobieren? Oder hast Du bereits einen Wettkampf ins Auge gefasst? Egal was Dich als Leistungssportler oder Hobbybiker anspornt, mit einem Ziel vor Augen macht die MTB-Saison gleich doppelt so viel Spaß und es fehlt Dir sicher nicht an Motivation, um weiter an Deinen Skills zu feilen.

Mountain Bike Holidays
  1. Und am Feinsten ist’s natürlich, wenn man den Winter über durchfährt und nicht bei 0 anfangen muss …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.