Best Preis
Garantie

Signature Trail - Tiroler Zugspitz Arena

Blindsee-Trail

Trail facts

Length: 7 km
Altitude metres: 609 altitude metres
Ascent: mountain railway
Recommended bike: Enduro, all mountain
Difficulty: intermediate

Biking technique: ●●●○○
Biking fun: ●●●●○
Landscape: ●●●●●

Best time for travel: May - October
Guiding: Bikeguiding Zugspitzarena
Possibility for a stop: Grubighütte
www.zugspitzarena.com

Blindsee-Trail

The setting of the 2.962 metres high Zugspitze with its flanks, which remind a bit of the Dolomites, is stunning. The through corrosion loosened stone, which gives the mountain a face at the base of the rugged, jagged walls as if it has sprung up from fine gravel, is very impressive. But the trails around the Zugspitze are just as impressive. Out of the many trails around Lermoos, Bichlbach or Biberwier, the Blindsee Trail is surely one of the most challenging. If you are looking for the ultimate enduro experience, then you find here what your heart desires.

read more ...

Türkisblauer Blickfang
Wir starten unsere Tour von Lermoos aus mit der Grubigsteinbahn hinauf auf den gleichnamigen Berg. Von der Bergstation aus radeln wir bis knapp unter den Gipfel des Grubigsteins – dort lassen wir unsere Bikes stehen und begeben uns zu dem kleinen Aussichtsbankerl neben der Bergstation des im Sommer schlummernden Gamsjets. Von hier aus haben wir einen rundum offenen Panoramablick. Auf der einen Seite prangt das Zugspitzmassiv und überragt alle neben ihm liegenden Berge. Der durch Erosion gelöste Stein am Fuß der schroffen Wände gibt dem Berg seinen typischen Anblick, der immer auch ein wenig an die Dolomiten erinnert. Auf der anderen Seite schauen wir weniger in die Höhe, als in die Tiefe auf einen türkisblauen See, der unseren Blick einfängt: Der Blindsee liegt uns zu Füßen, ein Kleinod, das vor rund 4.100 Jahren durch einen gewaltigen Bergsturz entstand, in dessen Senken sich Wasser sammelte. Mittlerweile befindet er sich im Privatbesitz eines Lermoosers und ist aufgrund seines klaren Wassers gerade bei Tauchern sehr beliebt. Für Wasserratten befindet sich am nordöstlichen Ufer eine Badestelle, im Hochsommer erwärmt sich das Wasser auf angenehme 24° C.

Die Zugspitze immer im Blick, starten wir unsere Abfahrt von hier oben und legen eine kurze Strecke auf dem Forstweg zurück. Nach knapp 100 Höhenmeter weist uns ein Bikeschild den Weg zur Grubigalm über den gleichnamigen Trail. Erst geht es über offenes Wiesengelände und schließlich immer steiler an Felswänden vorbei, durch Hohlwege hindurch talwärts. Die Vegetation am Wegrand ist bunt und beeindruckt uns mit ihrer Fülle. Die Sonne schimmert leicht durch die Flora hindurch und bringt ein prachtvolles Farbenspiel zum Vorschein. Kurz vor der Grubigalm erreichen wir schließlich den Abzweig zum eigentlichen Blindsee Trail.

Wasser von allen Seiten
Ein großteils flowiger Trailverlauf, hin sowie wieder eine knackige Schlüsselstelle, ein schottriger Abschnitt und ein herrlicher Blick auf den türkisblauen See: Der Blindsee Trail vereint alle Zutaten, die es für eine gelungenes Trail-Erlebnis braucht. Zu Beginn müssen wir noch einen kurzen Gegenanstieg hinter uns bringen, doch dann geht es hinein in das Abfahrtsvergnügen. Hier ist Konzentration gefragt, denn unser Blick wird immer wieder vom Blindsee auf sich gezogen, doch erfordern die technisch anspruchsvollen Schotterrinnen unsere ganze Aufmerksamkeit. Am Wasserfall erreichen wir die Schlüsselstelle und zugleich ein weiteres Highlight des Trails. Nun dürfen wir also Wasser von allen Seiten genießen. Nach diesem kurzen Schiebestück folgen wir kurz einem Forstweg und gelangen erneut in einen diffizilen Trailabschnitt. Der Weg ist dabei nie zu schwierig, sondern angenehm fordernd und ein willkommener Gegensatz zu den ausgebauten Flowtrails anderer Regionen.

Die Region hat sich sowieso ganz der Pflege und Anlage natürlicher Wege verschrieben. Breite, glatt gebügelte Bikestrecken sucht man hier vergebens. Stattdessen gibt es Naturpfade mit Anspruch und einigen Herausforderungen.

Wir fahren durch dichten Wald, über dicke Wurzelteppiche und Steilstufen hinab und erreichen schließlich den See. Nachdem wir kurz dem Seepfad gefolgt sind, ist es endlich soweit: Das Bike und die Radklamotten abgelegt, wird mit Anlauf in den angenehm temperierten See gesprungen. Wo man bei anderen Bergseen Angst wegen der Kühle des Wassers haben muss, verwöhnt uns der Blindsee mit Temperaturen um 20°. Ein ziemlich perfekter Abschluss eines fantastischen Trails – diese Mischung aus Trailvergnügen, eindrucksvollen Bergen und Badegenuss.

The best Tour to the Trail

360° Blindsee Trail


Mountain Bike Holidays - bike specialists

Hotel Ehrwalderhof

Hotel Ehrwalderhof  Austria / Tyrol / Ehrwald

from € 69,00 p.P.
Sporthotel Schönruh

Sporthotel Schönruh  Austria / Tyrol / Ehrwald

from € 76,00 p.P.
Alpenrose Familux Resort

Alpenrose Familux Resort S Austria / Tyrol / Lermoos

from € 153,00 p.P.
Sporthotel unser Loisach

Sporthotel unser Loisach  Austria / Tyrol / Lermoos

from € 60,00 p.P.


Copyright BIKEKULTUR 2018 / WOM Medien GmbH

to overview

This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.