Best Preis
Garantie

Signature Trail - Levico See

Kaiserjäger Singletrail

Trailfakten

Länge: 7 km
Tiefenmeter: 750 m
Aufstieg: Pedalieren
Bike-Empfehlung: All Mountain
Schwierigkeit: mittel

Fahrtechnik: ●●●○○
Fahrspaß: ●●●●○
Landschaft: ●●●●●

Beste Reisezeit: März - November
Einkehr: Refugio Serot
www.visittrentino.info/bike

zur Signature Trails Trophy

Kaiserjäger Singletrail

Der Lago di Levico ist ein perfekter Ausgangsort für Bike-Abenteuer. Idyllisch und einsam liegt er umgeben von steilen Bergflanken da. Lediglich am Südostufer befindet sich der Kurort Levico Therme mit dem Thermalbad Palazzo del Terme und einem Badestrand. Der Rest des Sees ist beinahe unerschlossen. Für uns beginnt dort eine abenteuerliche Tour rund um die Kaiserjägerstraße.

weiterlesen ...

Wir brechen sehr früh auf, denn es soll heiß werden und der Großteil der Auffahrt liegt mitten in der prallen Sonne. Eine sinnvolle Umfahrung für die Straße gibt es nicht und man sollte sie im Grunde auch mitnehmen. Schließlich gehört sie, schon dem Namen nach, einfach zu dieser Tour. So pedalieren wir erst gemütlich zum Beginn der Passstraße und sind nach wenigen Minuten im Anstieg froh, uns für die frühen Morgenstunden entschieden zu haben. Ganze 750 Höhenmeter schlängelt sich die Straße den steilen Hang hinauf – zum Abschluss wird die Fahrspur immer enger und zum Teil wurden Tunnel in den Fels gesprengt, um überhaupt noch einen Weg zu bahnen.

Relikte vergangener Zeiten
Am Pass angelangt tauschen wir Asphalt gegen Schotter, folgen aber weiter der alten Militärstraße. In stetem Auf und Ab geht es durch einen wunderschönen Laubmischwald und durch die Dörfer Slaghenaufi sowie Lanzino. Relikte alter Militärnutzungen finden wir immer wieder am Wegesrand. Es sind alte Militärgebäude, aber auch Soldatenfriedhöfe, die an eine Zeit erinnern, als es hier oben weit weniger ruhig und friedlich zuging. Im ersten Weltkrieg kämpften die kaiserlichen Infanterieregimente hier für Österreich-Ungarn. Ein blutiger Krieg, von dem ganz offensichtlich nur noch die Gräber künden, aber im Grunde auch unsere Tour, denn schließlich bewegen wir uns hier, wie auch an vielen anderen Stellen in den Alpen, auf alten Militärstraßen.

Am Ende des Schotterweges angelangt, verengt sich unser Blick auf einen schmalen Weg: Da ist er also – der Kaiserjäger-Singletrail. 750 Tiefenmeter hinab zum Lago di Caldonazzo liegen vor uns. Und ganz kurz öffnet sich der Blick noch einmal auf den unter uns liegenden See und dessen Hochebene. Doch jetzt ist Konzentration gefordert. Zwar ist der Trail größtenteils flüssig fahrbar, aber einige Wurzeln und Stufen gibt es dann doch. Spielerisch zirkeln wir den Hang entlang – genießen jeden einzelnen Meter auf dem Trail, jeden Blick in die atemberaubende Landschaft und jeden Sonnenstrahl im Gesicht.

Abkühlung am See
Die letzten Kehren zurück auf die Caldonazzo-Hochebene legen wir gemütlich zurück. Immer wieder kürzt ein Pfad zwischen den Kehren ab und zaubert uns ein Grinsen ins Gesicht.

Die schönste Tour zum Trail

360° Kaiserjäger-Singletrail


Mountain Bike Holidays - Bikespezialist

Sport & Wellness Hotel Cristallo am Levicosee

Sport & Wellness Hotel Cristallo am Levicosee S Italien / Trentino / Levico Terme

ab € 60,00 p.P.


zur Übersicht

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.