The Chainless One in Innsbruck

Der Chainless One bietet Abfahrtsspaß für die ganze Familie. Der Flowtrail bietet mit weiten Kurven und kleinen, einfachen Sprüngen Möglichkeiten für jeden Rider. Neu ist eine Jumpline, die auch umfahren werden kann.

The Chainless One

Signature Trail Fakten

  • 8 km
  • leicht
  • 600 m

Fahrtechnik: ●○○○○
Fahrspaß: ●●●●○
Landschaft: ●●●○○

Aufstieg: Bergbahn
Beste Reisezeit: April - Oktober
Bike-Empfehlung: All Mountain, Trail

Jetzt den Trail im Rahmen unserer Signature Trails Challenge fahren.

zur Signature Trails Challenge

The Chainless One

Spätestens mit dem Crankworx Festival hat sich Innsbruck zur alpinen Bikehauptstadt gemausert. Aber eigentlich ist sie das schon wesentlich länger. Die Mischung aus engagierter Community, tollen Touren, Bikepark, Events und dem urbanen Flair sind wirklich einzigartig und einen Besuch mehr als wert.

Jetzt lesen ...

Ganz viel Flow wird zu ganz viel Wow – the Chainless One in Innsbruck.

Mein letzter Besuch in Innsbruck ist schon eine Weile her und so bin ich wirklich gespannt was sich getan hat. Damals schon wurden wir von der Bikecommunity vor Ort freundlich empfangen. Über einen Freund kamen wir dort rein und bekamen drei Tage einen exklusiven Einblick in das Stadt- und vor allem Bergleben in und um Innsbruck. Wir erkundeten die Umgebung und die Stadt. Seitdem hat sich viel getan. Das Crankworx Festival fand 2021 bereits zum vierten Mal in Innsbruck statt, der Bikepark Innsbruck wurde entwickelt und auch in den umliegenden Tälern entstanden Mountainbike-Trails. Genau diese Vielfalt wollen wir die nächsten Tage entdecken.

Seit 2020 im Angebot ist ein exklusiver Bikeshuttle-Service, mit dem man direkt aus der Stadt zu den Trails kommt: Ein Kleinbus mit Bike-Anhänger bringt Biker von Mittwoch bis Sonntag viermal pro Tag (am Mittwoch fünfmal pro Tag) aus dem Herzen der Stadt zum Bikepark Innsbruck. Die Abfahrtshaltestelle befindet sich mitten in der Stadt, unmittelbar vor dem Landestheater geht es los.

Bikepark Innsbruck
Wir starten unsere Reise im Bikepark Innsbruck. Von der Mutterer Alm bis hinab nach Mutters ziehen sich gleich mehrere Strecken. Im Namen findet sich immer auch ein wenig die Charakteristik. The Wild One und the Rough One sind die fortgeschritteneren Trails mit viel Wurzeln und naturbelassenem Boden. Auf dem Straight One geht es auf direktem Wege ins Tal und der Chainless One ist heute unser Trail der Wahl.

Ein 7,6 km langer Flowtrail, der ganze 600 Tiefenmeter bis ins Tal vernichtet. Das Gefälle bleibt dabei immer gut beherrschbar. So kann hier wirklich jeder bergab rollen, selbst mit Kindern ist dieser Flowtrail gut zu meistern. Getreten werden muss hier nicht und auch die Bremse kann sparsam eingesetzt werden. Die Trailbauer haben hier wirklich ganze Arbeit geleistet. So gleiten wir mit einem breiten Grinsen hinab ins Tal. Ich finde es immer wieder spannend, wie Flowtrails, wie der The Chainless One, sich ähnlich und doch so einzigartig sind. So zugänglich wie dieser, ist im Alpenraum keiner. Das geringe Gefälle, die perfekt geshapten Kurven mit dem genau richtigen Radius und auch die Aussicht, aber eben auch das Grün und Braun im Wald sind es, die den Chainless One zu einem Unikat machen.

Unten angekommen beobachten wir die zahlreichen Biker, die im Pumptrack – der übrigens auch der offzielle Contest Track von Crankworx ist – ihre Erfahrungen sammeln. Sie finden hier perfekte Bedingungen, damit alle auf ihre Kosten kommen. Noch einmal wollen auch wir dieses zugängliche Vergnügen erleben, bevor wir uns anschließend weiter steigern. Und am Abend geht es wieder in die Stadt mit der Community, schließlich wollen wir alle Möglichkeiten auch nutzen.

Die Region hat noch so einiges zu bieten. Wir sind noch unschlüssig, was Morgen am Plan steht. Zieht es und zu den Trails auf der Nordkette? Wagen wir uns in den Bikepark Tirol im Wipptal? Oder werden es doch die Elferbahnen im Stubaital?

Wissenswertes

WISSENSWERTES

Über 30.000 Studenten aus aller Welt nennen Innsbruck ihr Zuhause. Das merkt man auch in der Stadt, denn von einer öden Touristenstadt ist Innsbruck mit seinem coolen, sportlichen Vibe und den kulturellen Möglichkeiten und Szenekneipen weit entfernt.

Fotopunkt

FOTOPUNKT

Kids- und Beginnerspark: Hier schlagen Elternherzen höher, wenn sie ihre Kinder die ersten Bikeversuche machen lassen.

Fotopunkt

FOTOPUNKT

Jumpline: Die Jumpline in der Mitte ist nur etwas für fortgeschrittene Fahrer, bietet aber eine tolle Mischung aus Panorama und Action.

Interesse geweckt?

RIDE, COLLECT, WIN: Hier erlebst du die besten Trails der Alpen.

Der Signature Trail ist DAS Aushängeschild einer jeden Mountainbike-Region.
Ob genussvoll oder actionreich: Unsere Trails solltest du mit der Challenge selber erfahren.

So funktioniert’s

  • Registrierung
  • Trails auschecken
  • Bike-Trip planen
  • Smartphone einpacken und ab zum Signature Trail
  • Log In und jede Menge Spaß haben

Signature Trails Challenge

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.