Best Preis
Garantie

Signature Trails in den Kitzbüheler Alpen

Suntrail

Trailfakten

Länge: 2,5 km
Tiefenmeter: 400 hm
Aufstieg: 500 hm
Bike-Empfehlung: Hardtail, Enduro
Schwierigkeit: Leicht

Fahrtechnik: ●●○○○
Fahrspaß: ●●●●○
Landschaft: ●●●○○

Beste Reisezeit: Mai - Oktober
Guiding: Bikeacademy Kitzbüheler Alpen

zur Signature Trails Trophy

Suntrail

Nur 90 Minuten südlich von München liegt das Brixental. Idyllisch bettet es sich zwischen den Bergen ein und bietet seit Jahren ein Trailnetz der Extraklasse.

mehr Information zum "Suntrail"

Von Bikeprofis und Trailbauern
Wir sind mit Kurt Exenberger verabredet. Der Bikeguide leitet die Bikeacademy und ist maßgeblich an der Entwicklung der Region zur Bikedestination beteiligt. Und vor allem ist er ein Bikemultitalent: Er führt einen Shop mit Verleih, in dem er auch selber schraubt, er führt Touren, leitet Fahrtechnikkurse, trainiert die Worldcup-Profis des Ghost Factory Racing Teams, ist Fotomodel und baut Trails. Trails wie den Fleckalm-, aber eben auch den Suntrail oberhalb von Brixen im Thale. Seiner Linie bleibt er dabei treu – er möchte das natürliche Gelände nutzen, möchte mit den Gegebenheiten arbeiten, die er vorfindet, und diese nicht künstlich vereinfachen. So ist der Fleckalmtrail eben ein Weg für versiertere Biker und der Suntrail eine Art natürlicher Flowtrail. Den Einstieg erreichen wir per pedales. Wahlweise kann hier aber auch die Gondelbahn genutzt werden, ein kleiner Transfer mit ca. 250 hm bergauf bleibt aber auch dann noch. Wir treten also die Höhenmeter bis zum Traileinstieg. Vorerst fahren wir Richtung Brixen und dann bis zum Berggasthof Nieding, dann links bergauf bis zum Gsengweg. Nun halten wir uns weiter Richtung Botenalm bis zum Traileinstieg auf der rechten Seite. Die Vorfreude wächst – schnell noch die Rucksäcke festgezurrt, und schon tauchen wir ein in den Flow. Auf dem flüssig federnden Trail finden wir schnell einen gelungenen Rhythmus zwischen Wellen und Kurven. Glänzend blitzen die Strahlen immer wieder durch das dichte Nadeldach des Fichtenwäldchens. Wir spielen uns mit jeder neuen Kurve, jeder neuen Welle und jedem kleinen Anlieger. Ab und an werden die Kurven zu Kehren, und auch das Gefälle variiert immer wieder. Die Schwierigkeit bleibt dabei einsteigerfreundlich, dennoch kommen auch wir auf unsere Kosten. Im unteren Teil queren wir ein kleines Almengebiet und nehmen anschließend noch einmal Schwung auf den Wellen und Kurven entlang des Bachlaufs auf. Nach den letzten Metern durch den Ragginggraben kommen wir wieder in Brixen heraus und haben ein breites Grinsen auf unseren Gesichtern.

Laissez-Faire und Legenden
Wir wollen es nicht bei dieser einen Fahrt belassen. Schließlich kennen wir jetzt die ganzen Ecken und Kanten des Suntrails. So treten wir erneut hinauf und freuen uns auf eine weitere Runde auf dem sonnenexponierten Trail. Ausklingen lassen wir dieses Trailerlebnis in zwei Etappen. In Kirchberg in Tirol gibt es neuerdings handwerklich gebrautes Craft-Bier zu verkosten. Die Wilde Gams wird von einem Neuseeländer und einer Australierin gebraut. Chris und Emma führen das Café schon seit einigen Jahren und brauen einmal die Woche ihr hauseigenes Bier. Auch die Speisekarte ist ganz auf das Getränk ausgerichtet. So gibt es Biersoßen zum Braten und auch andere Nebenprodukte des Brauvorgangs finden ihren Eingang in Emmas Menüs. Chris ist übrigens ausgebildeter Biersommelier und kann damit zu jedem Wetter, jeder Stimmung und Speise das passende Hopfengetränk empfehlen.

Gestärkt und entspannt ziehen wir weiter in Richtung Kitzbühel. Die Streif und ihr neuer Trail locken uns so langsam. Auf dem Weg kommen wir allerdings um einen Abstecher zum Schwarzsee nicht herum. Der Moorsee beherbergt das örtliche Freibad und hat doch wieder mit einer Badeanstalt, wie wir sie kennen, wenig zu tun. Die historischen zweistöckigen Umkleiden wirken mondän, das weitläufige Gelände und der Panoramablick auf die umliegenden Berge erinnern eher an einen Bergsee. Vor allem aber ist der Moorsee angenehm erfrischend. Und irgendwann möchten wir doch aufbrechen – schließlich wollen wir die Legende erleben und den dazugehörigen Trail auf dem Hahnenkamm.

Die schönste Tour zum Trail

360° - Kitzbüheler Alpen - Suntrail


Mountain Bike Holidays - Bikespezialisten in den Kitzbüheler Alpen Brixental - Hohe Salve - Kitzbühel

Bikehotel Klausen

Bikehotel Klausen  Österreich / Tirol / Kirchberg in Tirol

ab € 69,00 p.P.
Alpenhotel Landhaus Küchl

Alpenhotel Landhaus Küchl  Österreich / Tirol / Kirchberg in Tirol

ab € 59,00 p.P.
Minglers Sportalm - Das Gourmet- & Geniesserhotel

Minglers Sportalm - Das Gourmet- & Geniesserhotel  Österreich / Tirol / Kirchberg in Tirol

ab € 104,00 p.P.

 

Sportresort Das Hohe Salve

Sportresort Das Hohe Salve  Österreich / Tirol / Hopfgarten

ab € 132,00 p.P.

 

Lifesporthotel Hechenmoos

Lifesporthotel Hechenmoos  Österreich / Tirol / Aurach bei Kitzbühel

ab € 48,00 p.P.


zur Übersicht

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.