KAT Bike Der Bike-Trail führt quer durch die wunderschönen Kitzbühler Alpen und ist in verschiedenen Schwierigkeits-Varianten kombinierbar.

KAT Bike Tour Etappe 3

130 - 180 km / 2.820 - 6.200 hm

Auf dem neuen KAT-Bike-Trail, der ursprünglich als TransKitzAlp bekannt war, durchquerst Du die Kitzbüheler Alpen von Westen nach Osten. Es erwarten Dich vier Etappen mit insgesamt rund 180 Kilometern und 6.250 Höhenmetern (auf der schwarzen Strecke). Aber es gibt fast immer einen Plan B oder C, denn jede Etappe ist als schwarze, rote oder blaue Variante wählbar, und so kannst Du Dich jederzeit an den Schlüsselstellen entscheiden, welche Variante für heute die richtige ist.

weitere Informationen

Tourverlauf

1. Etappe: Mariastein - Hopfgarten
Die erste Etappe beginnt in der malerischen kleinen Ortschaft Mariastein. Nach den ersten Höhenmetern erreichst Du bald ein idyllisches Hochplateau. Nach der Abfahrt hinunter nach Wörgl steht der erste lange Anstieg zur Mösalm an. Das kühle Getränk auf der urigen Hütte hast Du Dir dann auch redlich verdient und eine wunderbare Aussicht mit Blick übers Inntal bekommst Du gratis dazu. Auf einer Forststraße rollst Du wieder ins Tal und erreichst über den Brixental-Radweg das erste Etappenziel: Hopfgarten.

2. Etappe: Hopfgarten - Brixen im Thale
Am nächsten Tag führt Dich die Tour auf das Plateau des Penningberges. Von dort folgst Du der Straße bis zum Ende des Talschlusses und strampelst dann den steilen Anstieg hoch zur Haag-Alm. Die folgende, recht abwechslungsreiche Abfahrt nach Kelchsau bringt ein wenig Abkühlung und lässt Dich durchatmen. In dem idyllischen kleinen Örtchen mit seinen jahrhundertealten Höfen samt typischen Holzbalkonen und dem üppigen Blumenschmuck kannst Du Dir eine schmackhafte Stärkung gönnen. Der nächste Anstieg lässt nicht lange auf sich warten. Am Ende gibt es eine kurze Schiebestrecke, danach geht es Richtung Angerla-Alm; es folgt ein kurzer Aufstieg und dann die Abfahrt ins romantische Windautal. Einen letzten kleinen Anstieg musst Du noch bewältigen, dann kommst Du in der Ortschaft Brixen im Thale an.

3. Etappe: Brixen im Thale - Oberndorf
Der dritte Tag wird mit 53 Kilometern und 2.000 Höhenmetern als Königsetappe der Tour bezeichnet und führt über den Streckenverlauf des KitzAlpMarathons, 34 KAT-BIKE-TRAIL / KITZBÜHELER ALPEN TRAIL. Über das Brixenbachtal geht es los auf die Wiegalm. Von dort geht es über die Harlassanger- Alm zum Wiegalm-Trail, der Dich über einen schmalen Pfad mit Stein- und Wurzelpassagen ins Tal führt. Der flowige Trail ist auch für Traileinsteiger gut zu fahren. Unten angekommen biegst Du entweder auf den Aschauer Radweg, oder wählst die blaue Route nach Kirchberg in Tirol, um von dort die Bergbahn zu nehmen. Nach der obligatorischen Gipfelrast geht es über den Höhenweg zur Bergstation Sonnenrastlift und weiter zum spaßigen Teil: der Fleckalm-Trail. Der stellenweise anspruchsvolle und ruppige Trail ist nichts für Anfänger, und gegen ein bisschen Federweg ist auch nichts einzuwenden. Ein kleiner Gegenanstieg, offene Wiesentrails und märchenhafte Waldabschnitte wechseln sich ab, gespickt mit kleinen technischen Schmankerln. Vom Parkplatz der Fleckalmbahn gelangst Du über den Radweg zum Etappenziel Oberndorf.

4. Etappe: Oberndorf - Fieberbrunn
Die letzte Etappe begrüßt Dich gleich mit einem steilen Anstieg bis zum Gipfel des Harschbichls. Von hier geht es bergab nach St. Johann. Ab der Mittelstation der Bergbahn biegst Du auf den neu gebauten Singletrail ab, der in einem Skillcenter aus Kurven, kleinen Anliegern, Wellen, Tables und weiteren kleinen Hindernissen endet. Das Übungsgelände ist frei befahrbar; es ist aber ebenso möglich, sich von der hier ansässigen Mountainbike- Schule, der Bike-Akademie, in die Grundlagen der Fahrtechnik einweihen zu lassen. Weiter geht‘s auf dem Radweg Richtung Erpfendorf und von dort bergauf zur Huber- Alm. Die kleine, verwunschene Alm liegt wunderschön in die Bergwelt eingebettet und eignet sich optimal für eine Pause. Vom Pillersee aus geht es für alle Varianten die letzten zehn Kilometer ohne große Mühen auf dem Radweg Kalksteinrunde über St. Jakob in Haus in den Zielort Fieberbrunn.

Kitzbüheler Alpen - Brixental
Tel: +43 5750 72100
info@kitzbuehel-alpen.com

weitere Informationen

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.