Familie Schenner

St. Agatha 10
4822 Bad Goisern
Österreich
Bike-Leistungen

Bike-Highlights

Direkter Einstieg in die Dachsteinrunde
Bike-Arena Obertraun 4,1 km Rundkurs für Einsteiger und Profis

Bike & More - Zusatzthemen

Bike & Sport
Bike & Sport Wanderführer 2x wöchentlich Wanderführer 2x wöchentlich
87%

Zufriedenheit mit 270 Bewertungen

alle Bewertungen ansehen

DACHSTEINRUNDE BLAUE VARIANTE Landhotel Agathawirt (Österreich / Oberösterreich / Bad Goisern)

3-Tages-Tour mit in Summe ca. 200 km und rund 4.900 hm! .... oder eine schöne Trainingsrunde für die Salzkammergut-Mountainbike-Trophy. Gleich am Morgen "kommen wir auf Touren" wenn wir ab dem Landhotel Agathawirt die ersten rund 600 Hm auf den "Pötschen" erklimmen. Nach der Passhöhe geht's allerdings gemütlich über den Sommersbergersee durch's Ausseerland - entlang der Grundlseer Traun auf einem ziemlich ebenen Forstweg bis zum Ödensee bei Pichl-Kainisch - auf die Steinitzenalm, wo wir den mächtigen Berg Grimming besonders gut sehen und weiter durch den Almgraben gelangen wir dann zum Salza Stausee, unweit von Bad Mitterndorf.

Wie begonnen - mit einem kräftigen Anstieg - so endet der Tag - es geht bergauf auf die Viehbergalm. Als Belohnung erwartet den Biker ein herrlicher Ausblick auf den Dachsteingletscher mit einzigartigem Panorama. Es lohnt sich bei "Lenis Hütte" einzukehren und die frischen "Bauernkrapfen" zu probieren. Danach genießen wir nur noch die Abfahrt durch die bekannten "Öfen" nach Gröbming. Im Ennstal - etwa in Gröbming ist ein idealer Platz um Quartier aufzuschlagen. Der zweite Tag beginnt gemütlich durch's Ennstal - es geht durch die Orte Aich-Assag, Haus im Ennstal bis nach Ramsau und Filzmoos, wo der Dachstein zum "Angreifen" scheint, ist ein idealer Platz, um ein Quartier nach der zweiten Tagesetappe und wieder rund 70 km und 1700 Höhenmeter zu suchen. Am dritten Tag geht es über den Lahneggsattel ins Lammertal - Zwieselalm - Kleinedtalm, wo wir wieder ganz "hautnah" den Dachsteingletscher erleben, diesmal von der Südseite. Wir biegen links hinauf, auf die von Rußbach mit einer Seilbahn verbundenen Hornspitze.

Das Herz eines jeden "Downhillers" wird jetzt höherschlagen, denn beim Hinunterfahren nach Rußbach geht's anfangs auf dem schmalen Schotterweg ganz schön zur Sache. Abwechslungsreich fahren wir zum Teil auf Wiesenwegen nach Rußbach. Von dort rechts auf der asphaltierten, vorerst alten Straße, dann Einmündung in die neue Straße auf den Pass Gschütt hinauf. Jetzt haben wir beinahe alle Anstrengungen geschafft. Auf der Bundesstraße fahren wir nach dem Grenzstein ca. 1 km abwärts, biegen links in die Forststraße Richtung Iglmoosalm ein (ein Abstecher ist lohnenswert) und kommen über die Ortschaft Ramsau wieder auf die Hauptstraße, überqueren diese und biegen sofort wieder rechts ein, zuerst auf Feldwegen dann wieder auf die Hauptstraße entlang des Gosaubaches. Nach der ersten Brücke über den Gosaubach biegen wir rechts in die Gosau Leitenstraße ein, hinaus geht es bis zum Hallstätter See und zurück zum Ausgangspunkt St. Agatha bei Bad Goisern.

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.