Familie Nischler

Kirchweg 2
39025 Naturns
Italien
Bike-Leistungen

Bike-Highlights

Eigene Bikeschule
Wöchentlich Stilfser-Joch-Tour & Stilfser-Joch-Wette
Eigener Parcours

Bike & More - Zusatzthemen

Bike & Wellness Beauty- & Wellnesslandschaft...
  • Beauty- & Wellnesslandschaft auf höchstem Niveau
  • 3.500 m² Garten mit Pool
  • 360° Skysauna
Bike & Family Kinderbetreuung Kinderbecken...
  • Kinderbetreuung
  • Kinderbecken mit Rutsche
  • Kinderspielplatz
Bike & Sport 450 m² Fit & Fun House mit...
  • 450 m² Fit & Fun House mit Personal Trainer & Ernährungsberater
  • 2x geführte Hotelwanderung pro Woche
  • Yogazentrum
Bike & Gourmet Showküche Gourmet-Wahlmenü am...
  • Showküche
  • Gourmet-Wahlmenü am Abend
  • Weingüter in der Nähe des Hotels
89%

Zufriedenheit mit 187 Bewertungen

alle Bewertungen ansehen

NATURNS-ASCHBACHBAHN-VIGILJOCH-SEESPITZ-VIGILIUS-ALMBODEN-27ER-NATURNS DolceVita Erlebnis & Genuss Resort Lindenhof S (Italien / Südtirol / Naturns)

Vom Lindenplatz, neben dem Hotel Lindenhof (554m) fahren wir bergab zur Hauptstraße, überqueren diese und fahren der Bahnhofstraße entlang, bis zur Brücke, wo der Etschdammradweg beginnt. Links über den Radweg bis Rabland, über die Brücke zur Aschbachbahn und mit der Seilbahn nach Aschbach (1360m). Von hier fahren wir die Asphaltstraße Richtung Vigljoch (Ausgeschildert) bis oberhalb Aschbach und gelangen zu einer Schranke. Ab hier beginnt die Forststraße, die uns zum Panoramadach Vigljoch (1760m) bringt. Am Kirchlein St. Vigilius (Besichtigung) fahren wir vorbei, bis zum Gasthof Seehof und zur Schwarzen Lacke (Schilder). Hinter dem Gasthaus Seespitz zweigen wir in den Weg Nr. 7 ein und folgen diesem bis zum Hotel Vigilius Mountain. Am Vigilius Mountain fahren wir hinter dem Sessellift vorbei und folgen dem Eggersteig (Weg Nr. 33 + 31) bis zum Almboden. Weiter geht's über den Forstweg in Richtung Mühltal und Quadrathöfe. Am Ende der Forststraße gelangen wir an eine kleine Siedlung von Berghöfen und fahren hinunter Richtung Siedlung. Hinter dem ersten Bauernhof geht links der Weg Nr. 27 ab, dem wir folgen, bis wir wieder auf eine Forststraße gelangen. Nach ca. 100 Höhenmetern nehmen wir an der Kreuzung den Weg Nr. 27A. Diesen Karrenweg folgen wir bergrunter bis zum Steinbruch. Ab dem Steinbruch wird der Weg 27A ein schöner flowiger Trail. Wir folgen den Waldweg bergrunter und gelangen auf die Aschbachstraße. Weiter geht's bergab auf asphalt und biegen links in den Wanderweg Nr. 29A ein. Wir erreichen die Forststraße und folgen dieser links in Richtung Rabland. Wir gelangen zum Restaurant Laterne, überqueren die Brücke und biegen links ein in den Radweg. Der Radweg bringt uns wieder zurück nach Naturns.

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.