Familie Eiterer

Fimbabahnweg 8
6561 Ischgl
Österreich
zur Hotel Website
92%

Zufriedenheit mit 283 Bewertungen

alle Bewertungen ansehen

Bike-Highlights

Bike Camps
Bikesafaris zum Arlberg und ins Engadin
Ladies Bike & Single Week

Bike Plus - Zusatzthemen

Bike & Wellness
Bike & Wellness
Über 700 m² Wellness & Spa World Hallenbad, Außenpool Outdoor Panorama Jacuzzi auf der Dachterrasse
Bike & Sport
Bike & Sport
Outdoorprogramm vor Ort buchbar Gletschersafari, Canyoning, Rafting, Klettersteig
Hotel-Leistungen Leistungern aller Bike Hotels

SILVRETTA Bike- und Wellnesshotel Fliana S (Österreich / Tirol / Ischgl)

Fakten der Tour

  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Dauer 05:13
  • Distanz 58 km
  • Bergauf 1.434 hm
  • Bergab 1.430 hm

Die drei großen Stauseen Kops Stausee, Vermuntsee und Silvrettasee, die an der Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg zur umfassenden Stromversorgung angelegt wurden, sind Ziel dieser großen Silvretta-drei-Seen-Tour. Bei fast 60 Kilometern (von Ischgl aus) und etwas über 1.400 Höhenmetern ist hier vor allem gute Kondition und weniger Fahrtechnik gefragt, denn es geht meist auf Schotter und Asphalt dahin. Allerdings kann man sich die Tour wesentlich erleichtern, wenn man nach der Abfahrt vom Kops Stausee ins Montafon weiter nach Partenen radelt und hier die Vermunt Seilbahn zu Hilfe nimmt. Das spart nicht nur etwa 500 Höhenmeter, sondern hat den Reiz, dass man von der Bergstation fast zwei Kilometer durch einen - natürlich beleuchteten - unterirdischen Stollen zur Silvretta Hochalpenstraße fährt. Die führt einen dann am Vermunt Stausee vorbei zum Silvretta Stausee auf der Bielerhöhe. Jetzt geht es auf einem Schotterweg neben der Straße immer leicht bergab nach Galtür und Ischgl.

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.