Hotel News

Voller Adrenalin ins Tal!

Saalbach Buckettrail Hotel Hasenauer

Da steh ich nun, mit meinem Drahtesel und mir rast der Puls. Bis gestern wusste ich nicht was Enduro überhaupt heißt, heute habe ich ein Fully unter mir (und ja, ich bevorzuge immer noch den Begriff Drahtesel, Fahrrad oder Bike) und muss gleich den Berg runter brettern. Was tut man nicht alles für die Liebe? Eine Kombi aus Bike- und Wellnessurlaub hatten mein Freund und ich vereinbart – man muss ja Kompromisse eingehen, heißt es immer.

Nun gut, jetzt bin ich hier. Über die Basics wurde ich gestern beim Bikerstammtisch noch informiert und eine Testfahrt im flachen Gelände gab es auch schon – aber irgendwie geht mir das dann doch alles zu schnell. Nichtsdestotrotz, oben bin ich nun, runter wird’s schon irgendwie gehen. Außerdem habe ich mir die Strecke ja sogar selber aussuchen dürfen, Ausreden zählen also keine.

Mit rasendem Puls gehe ich nochmals alles durch, was ich gestern im Trainingspark gelernt habe. Mit dem Bike in die Kurven lehnen, kein Gegendruck, wie beim Motorradfahren, hat man mir erklärt. Ellbogen und Knie gebeugt, damit der Körper natürlich federt und bloß keine Angst – aber ich würde eh nicht zugeben, dass ich Muffensausen habe. Also Lächeln ins Gesicht, Kopf aus, Augen zu und durch …

Bikeregion Saalbach
Saalbach Buckettrail by Michiel Rotgans

2,9 km geht es nun mit voller Konzentration bergab (wenigstens durften wir mit der Gondel hinauf 😊) und ich staune nicht schlecht! Niemals hätte ich gedacht, dass das so ein Spaß sein kann. Sturzfrei und vollgepumpt mit Adrenalin komme ich im Tal an und will mehr, viel mehr. Wie gut, dass Saalbach ein Bikeparadies ist und es unzählige Strecken zu erkunden gibt – denn genug habe ich noch lange nicht und obendrein ist mein Freund mächtig stolz auf mich!

Keine Stunde später wagen wir uns an die nächste Tour heran. Da wir die Zeit bestmöglich auskosten wollen, um so viel wie möglich zu erleben, geht’s schnell wieder rein in die Gondel, hoch auf den Berg und ab ins nächste Vergnügen.

Biken Saalbach Hinterglemm
Saalbach Buckettrail by Michiel Rotgans

Zwei-, dreimal folgen wir den flowigen Trails, jumpen und verlängern unsere „Airtime“. Ein wenig später geht’s zurück in unser Basecamp, wo ich mir die Beine ausmassieren lasse, um einem heftigen Muskelkater vorzubeugen. Eigentlich wäre für morgen ein kompletter Wellnesstag geplant, jedoch muss ich zugeben, dass ich wohl schon ein bisschen süchtig geworden bin. Für nichts auf der Welt würde ich auf den Spaß am Berg morgen verzichten wollen, habe ich mir doch zum Ziel gesetzt, bis zum Ende der Woche die ersten „step-ups“ und „step-downs“ zu probieren..

> Zum Hotel Hasenauer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.