Allgemein

Biken im Trentino – das hat Kultstatus!

Archivio Foto Trentino Sviluppo R. Kiaulehn

Wer auf zwei Rädern im Trentino unterwegs ist, hat einen Volltreffer gelandet!

Biker lieben das Trentino und mit dem immer größer werdenden Angebot steigt auch die Nachfrage nach Qualität, nach einem gut ausgebauten Wegenetz mit Trails und langen Rundstrecken, nach Bike-Parks, Shuttleservice und einer guten Organisation. All das kann das Trentino seinen bikenden Gästen bieten. Insgesamt gibt es vier Rundtouren, die alleine bieten 1700 Kilometern pures Bike-Vergnügen und alle nur erdenklichen Serviceleistungen wie geführte Touren, Bike-Verleih, Reparaturwerkstätten, Bike-Hotel und Gepäck-Transfer.

Den Bären auf der Spur: Dolomiti Brenta Bike

Die Umrundung der Brenta-Dolomiten ist ein Klassiker. Die Transalp im Mini-Format gibt’s in zwei Schwierigkeitsgraden. Die Experten-Tour richtet sich an erfahrene Biker und reicht bis ins geröllige Hochgebirge hinauf. Die Country-Tour verläuft mehr im Tal und eignet sich für Einsteiger. Zum Service gehören hier auf Wunsch Gepäcktransport, Guide und Shuttles. Damit wird die Dolomiti Brenta Bike zu einer attraktiven Alternative für alle, die gerne eine Mehrtages-Tour unternehmen wollen, ohne sich abzuschleppen. Oder als Vorbereitung zu einer Transalp…

Riding in Val di Sole

Archivio Foto Trentino Sviluppo R. Kiaulehn

Zur Region Dolomiti Brenta

 

Mediterrane Touren in alpinen Höhen: Mountain & Garda Bike

Die Touren-Highlights am nördlichen Gardasee, verpackt in fünf intensive Tage. Verkürzt ist dies das Konzept der Rundtour Mountain & Garda Bike mit den Klassikern Ponalestraße, Monte Bondone, Valle dei Laghi und Monte Baldo. Die Tour verläuft überwiegend auf Forst- und Militärpisten, lässt sich aber mit Singletrails würzen. Ein schönes Abenteuer abseits des Lago-Trubels!

Archivio Foto Trentino Sviluppo R. Kiaulehn

© 2014 Ronny Kiaulehn – All rights reseved.

Zur Region Garda

 

Dolomiti Lagorai Bike: Eine Schatztruhe mit vielen Kostbarkeiten

Die Bike-Region Dolomiti Lagorai Bike umfasst die Territorien von Val di Fassa, Val di Fiemme, San Martino di  Castrozza, Piné Hochebene und Valsugana. Deren geografisches Bindeglied ist das Lagorai-Massiv, eine mächtige Gebirgskette aus Granit mitten in den Dolomiten. Die Grandtour umrundet die Lagorai-Kette in vier bis sechs Etappen und führt dabei über den Transalp-Klassiker Passo Cinque Croci und durch eine oft wilde, einsame Natur.

Archivio Foto Trentino Sviluppo R. Kiaulehn

© 2012 Ronny Kiaulehn – All rights reseved.

Zur Region Dolomiti Lagorai

 

TOUR DE NON: ein Muss für alle auf zwei Rädern!

Eine Neuheit der trentiner Etappen-Touren ist die viertägige Umrundung des Val di Nons. 154 Kilometer und gut 6000 Höhenmeter stehen hier auf dem Programm. Ziel der Trailscouts war es, Forstwege und asphaltierte Straßen auf schönen, epischen Singletrails weiträumig zu umfahren. Wer sich vom Erfolg überzeugen will: Die Tour wurde im Frühjahr 2017 eröffnet.

Riding in Val di Non

Archivio Foto Trentino Sviluppo F. Modica

Zur Tour de Non

 

100 KM DEI FORTI: Spaß auf Schotterpisten und Singletracks

Konditionsstarke Biker fahren die legendäre Rundtour auf der Alpe Cimbra an einem Tag. Wer sich mehr Zeit nimmt, kann noch die Forts und Schauplätze des Gebirgskrieges besichtigen. Ein ideales Revier also für ein Trainingslager. Sicher finden sich vor Ort auch einige lohnende Singletrails, nicht zuletzt im kleinen aber feinen Bikepark von Lavarone. Der Löwenanteil aller möglichen Mountainbike-Strecken spielt sich allerdings auf den geschichtsträchtigen Militärwegen ab.

Biken im Trentino – das hat Kultstatus! - allgemein

Archivio Foto Trentino Sviluppo D. Lira

Zur Alpe Cimbra Tour

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.