Infos aus den Regionen

Überraschend Grenzenloses Bike-Vergnügen mit Weitblick bis zur Adria!

MTB Tour Nassfeld

Die Region im Südwesten Kärntens ist mir bestens bekannt. Diesmal war der Drang etwas Neues und Unbekanntes zu entdecken, größer und so stieß ich bei der Suche nach einem gemütlichen Mountainbike Ausflugsziel auf die Region Nassfeld-Pressegger See.

Vielleicht noch weniger populär und eher Insidern bekannt, zeigt sich die südlichste Region Kärntens im Sommer von einer sportlich natürlichen Seite, ja teilweise fast noch unberührt. Außerdem fasziniert mich die Grenzenlosigkeit dieser Region, im wahrsten Sinne des Wortes, denn einfach so mit dem Bike zwischen Italien und Österreich hin- und her zu sausen, hat schon seinen Reiz.

In Tröpolach angekommen empfing mich mein sympathischer Guide aus Italien, direkt vor dem hiesigen Sportfachgeschäft NTC Sölle. Im Winter die größte Skischule mit eigenem Skiverleih, ist man hier auch im Sommer mit einem breiten Angebot für die ganze Familie bemüht, die Vielfältigkeit der Gegend perfekt zu nutzen. Ricky bespricht mit mir kurz die geplante Route des Tages; und so bringt uns der Millennium-Express, eine moderne Kabinenbahn, ideal für den Biketransport, hinauf auf die „Madritsche“ , die etwa auf 1900 Meter Seehöhe gelegene Bergstation.

Mountainbiken am Nassfel

Schon bald erkenne ich den wahren Wert so eines persönlichen Mountainbike Guides; bekomme ich doch von Ricky, diesem jungen, extrem engagierten sympathischen Kerl, jegliche Infos über Land und Leute. Seine Pläne für den weiteren Ausbau der Trails lassen mich aufhorchen, lässt mich gespannt und vor allem sehr zuversichtlich in die Zukunft blicken. An Visionen und tatkräftigen jungen Leuten, die anpacken und Dinge zum Positiven weiterentwickeln wollen, fehlt es hier eindeutig nicht. Kombiniert mit dem leicht südlichen Flair und leichten Lebensgefühl Italiens, das hier ist überall spürbar ist, ist das Nassfeld wirklich etwas Einzigartiges.

Und schon wartet das nächste Highlight auf uns: Der Lift & Bike Giro  – purer Downhill-Genuss über 11,7km. Großteils führt die Strecke über gepflegten, feinen Schotter, entlang an den atemberaubenden Felsformationen der Karnischen Alpen. Hin und wieder müssen wir ein paar Kühe umschiffen, doch ansonsten haben wir freie Fahrt und können die rasante Abfahrt richtig genießen. Meter für Meter nähern wir uns dem Tal, was vor allem an den angenehm steigenden Temperaturen zu bemerken ist. Nach etwa 3 bis 4 Kilometer bergab, erwartet uns noch ein kurzes Stück hinauf – hier heißt es schnell reagieren, runterschalten und pedalieren was die Waden hergeben, bis es die restliche Strecke weiter hinunter zu unserem Ausgangspunkt nach Tröpolach geht.

MTB Trails Kärnten

Zu Anfangs war ich noch ein wenig skeptisch, da ich ja eher von der Uphill-Fraktion komme und für mich ein perfekter Tag am Mountainbike mindestens 1000 Höhenmeter bergauf bedeutet. Doch was man uns hier in der Region Nassfeld-Pressegger See bietet ist sehr beachtlich und sympathisch; versucht man doch im Einklang mit der Natur ein sportliches Erlebnis zu bieten, fernab von überfüllten Bergstationen und Hütten. Ich komme bald wieder!

 

Zur Region

Zum Mountainbike Package

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.