Ihren Bikeurlaub jetzt mit BESTPREIS GARANTIE buchen!

best price

Bike Thema

Bike Thema wählen

Land

Hotel

An-/Abreise

Bikeurlaub Buchen

Die besten Seen zum Mountainbiken

Die besten Seen zum Mountainbiken

De Temperaturen steigen und der See ruft!

Mountainbiken am Gardasee© Mountain Bike Holidays

Der Gardasee im Norden Italiens ist mit 369,98 km² der größte See des Landes und lädt im Sommer mit einer Durchschnittstemperatur von 18 bis 20 Grad Celsius zum Baden ein. Die Landschaft ist von extremen Gegensätzen geprägt und erstreckt sich vom Gardasee bis zu den beeindruckenden Gipfeln von Tremalzo, Monte Baldo und Monte Bondone. Die Region bietet Touren mit mehr als 2.000 Höhenmetern wie zum Beispiel die Ponale-Pernici Tour, die durch das schroffe Gebirge führt und immer wieder einzigartige Blicke auf den Gardasee bietet.

Seenbiken Kärnten

Kärnten wird oft als Land der Seen bezeichnet, was dem Umstand zu verdanken ist, dass sich auf engem Raum eine große Zahl an unterschiedlicher Seen befindet, die vor allem im Sommer sehr beliebt sind. In kaum einem anderen Gebiet der Alpen findet man so viele verschiedene Seetypen mit so herrlichem Panorama, kombiniert mit sonnig-mediterranem Klima und regional
er Alpen-Adria Küche. Die Region eignet sich optimal für tolle Touren um die Seen.

Der Faakersee ist der südlichst gelegene Badesee Österreichs und besticht vor allem durch seine charakteristische, türkisblaue Farbe, dem klaren Wasser und der ausgezeichneten Wasserqualität. Mit einer Wassertemperatur bis zu 27 Grad Celsius im Sommer zählt er auch zu den wärmsten Seen Österreichs. Südlich des Sees befindet sich der Mittagskogel, der zu dem Gebirgszug der Karawanken gehört. Der Faakersee gilt als Ausgangspunkt der Drei-Länder-Tour (Österreich – Slownien – Italien).© Mountain Bike Holidays

Der Ossiacher See ist mit einer Fläche von 10,79 km² der drittgrößte See Österreich und erreicht im Sommer ebenfalls bis zu 27 Grad Celsius. Er gilt als beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel und befindet sich zwischen den bewaldeten Steilabfällen der Gerlitzen im Norden und den westlichen Ausläufern der Ossiacher Tauern im Süden. Auch dieser See gilt als Ausgangspunkt der Drei-Länder Tour und vieler spannender Mountainbiketouren.

Als höchstgelegenster Badesee im europäischen Alpenraum beeindruckt der Weißensee vor allem durch nahezu unberührte Natur, hohe Wasserqualität und sommerliche 26 Grad Celsius Wassertemperatur. Als Namensgeber dient die auffällig weiße Färbung des Weißensees, die auf ausgedehnte Seekreidebänke zurückzuführen ist. Süd- und Nordufer werden von zum Teil steil abfallenden, bewaldeten Gebirgsketten begrenzt. Besonders bekannt bei Bikern ist der Weißensee für seine seltene Kombination aus Bike & Boot. Beliebt ist auch die „Große Seerunde“, eine Tour mit bis zu 1200 Höhenmetern und wunderschönen Aussichtspunkten, vorbei an urigen Almhütten und Bächen und über die Seeuferstraße.


Mountainbiken im Salzkammergut

Das Salzkammergut gilt als einer der schönsten landschaftlich und historisch geprägten Kulturräume Österreichs, am Nordrand der Alpen und zählt zum UNESCO Welterbe. Das Salz, das hier seit Menschengedenken abgebaut wird, hat dem Salzkammergut seinen Namen verliehen. Mehr als 70 Seen unterschiedlichster Größe und Art findet man in dieser beeindruckenden Region, die sich über 3 Bundesländer – Oberösterreich, Salzburg und Steiermark – erstreckt und auch über eine fantastische Berglandschaft verfügt - perkekt für einzigartige Touren. Der Attersee mit 64 km² ist der größte der Salzkammergutseen und der Traunsee mit einer Wassertiefe von 191 Metern der tiefste. Besonders berühmt sind der Wolfgangsee, Mondsee, der Hallstättersee und der Altausseer See. Das Salzkammergut ist außerdem jährlicher Austragungsort der berühmten Salzkammergut-Trophy - dem All-Mountain-Marathon.© Mountain Bike Holidays

Im oberösterreichischen Teil des Salzkammerguts üben 75 Touren mit insgesamt 1.450 Kilometern und knapp 40.000 Höhenmetern jedes Jahr aufs Neue eine starke Anziehungskraft auf Mountainbiker aus. Besonders empfehlenswert ist die Salzkammergut Runde die am Ostuferweg des Hallstätter Sees beginnt und einen tollen Ausblick auf den historischen Ort Hallstatt bietet. Ein absolutes Highlight ist auch die Überquerung der Hängebrücke zwischen Obersee und Obertraun, sowie der schöne Blick auf das Ausseerland und das idyllische Altaussee.