Ihren Bikeurlaub jetzt mit BESTPREIS GARANTIE buchen!

best price

Bike Thema

Bike Thema wählen

Land

Hotel

An-/Abreise

Bikeurlaub Buchen

Ich habe es geschafft – vom Hotel Hasenauer zum Hundstein und zurück!

Ich habe es geschafft – vom Hotel Hasenauer zum Hundstein und zurück!

Im Bikecircus Saalbach Hinterglemm gibt es unzählige tolle Touren, die ich entweder auf eigene Faust oder mit Bike-Guide und Sohn des Hauses Fritz Steger erkunden kann. Ich entscheide mich für Zweiteres, da mir Biken in der Gruppe viel Spaß macht.

© Mountain Bike HolidaysDie Wettervorhersage für den nächsten Tag ist hervorragend und so einigt sich unsere Truppe auf eine Tagestour auf den Hundstein. Laut Fritz ist es DIE Gipfel-Tour überhaupt! Mit 2.117 Meter ist er übrigens der höchste Punkt der Region, der mit Bikes erreicht werden kann. Genügend Kondition und Sportsgeist habe ich und so schwinge ich mich am nächsten Morgen gut gestärkt vom Sportler-Frühstück auf mein Bike. Hätte ich gewusst, was mir heute noch passiert, hätte ich vielleicht doch noch eine Banane mehr verdrückt.

Die Anfahrt führt uns durch schöne Ortschaften im Glemmtal und am Zeller See entlang nach Thumersbach. Hier beginnt der lange Anstieg zum Hundstein gleich mit ein paar Kehren, 1.340 Höhenmeter liegen vor uns. Wir treten kräftig in die Pedale und nähern uns dem ersten Zwischenstopp – der Enzianhütte. Mit verschwitzten Bike-Trikots am Körper blicken wir hinab auf den Zeller See. Das tiefblaue Wasser erscheint uns in dem Moment sehr verlockend. Die kühlen Getränke in der Hütte erfrischen aber auch gut fürs erste. Ich stärke mich außerdem an meinem Energiepaket. Soweit zumindest der Plan, doch als ich von meinem Riegel abbeißen möchte, fliegt eine Alpendohle ganz nah an mir vorbei und schnappt sich den Snack frech aus meiner Hand. Was für ein Schreck! Das glaubt mir zu Hause niemand …

Nach dem lustigen Zwischenfall fahren wir weiter und passieren unterhalb des Hahneckkogels nochmal einige Kehren. Danach geht es nur mehr leicht steigend bis zur Ebner Scharte, unserer letzten Pause vor dem Gipfel. Kurz vor dem Ziel kommt nochmal ein steiles Stück, aber wir beißen durch. Und endlich – wir sind am Hundstein angekommen. Die Aussicht rundum ist einfach gigantisch und entschädigt jegliche Anstrengungen.

© Mountain Bike HolidaysNun meldet sich dann aber doch mein Magen lautstark. Am Statzerhaus mache ich mich über eine Brettljause her – da kann kein Energieriegel mithalten. Nebenbei lausche ich den Geheimtipps von Fritz. Nach ein paar Erinnerungsfotos machen wir uns über Maria Alm auf den Rückweg. Wer noch Reserven hat, radelt bis zum Hotel Hasenauer zurück, ich entscheide mich für den Shuttlebus. Immerhin wurde ich ja auch „meiner Energie beraubt“! Doch ich habe schon einen Plan, wie ich den Energieverlust wieder wettmache: bis die restliche Truppe keuchend am Hotel ankommt, habe ich mich schon im Pool abgekühlt und lasse mich gerade von der Sonne trocknen. Bis zum Abendessen werde ich einfach nur noch chillen – Sommer pur!

Zum Bike-Angebot vom Hotel Hasenauer