Ihren Bikeurlaub jetzt mit BESTPREIS GARANTIE buchen!

best price

Bike Thema

Bike Thema wählen

Land

Hotel

An-/Abreise

Bikeurlaub Buchen

Die Ladinischen Weiler

Die Ladinischen Weiler

Hotelier Werner Call vom Hotel Excelsior in St. Vigil entführt Dich in vergangene Zeiten, zu urigen Weilern und in gemütliche Landgasthäuser.

“Bun dè”, heißt auf Ladinisch guten Tag. Ladinisch ist unsere Muttersprache und wir sind noch 40.000 Menschen in den Dolomiten, die diese Sprache mit Stolz sprechen. Wir stammen von den Rätoromanen ab. Als vor 1000 Jahren die Germanischen Völker in diese Bergregion vordrangen, siedelten wir Rätoromanen uns in den hohen Tälern an. Durch die Abgeschiedenheit dieser Täler hat sich die Ladinische Sprache und Kultur bis zum heutigen Tag erhalten. Die Ladiner besiedelten die Sonnenhänge vom Gadertal und bauten Ihre Häuser und Ställe in Gruppen zusammen, die als Weiler bekannt sind. Diese Weiler sind alle durch wunderschöne, kleine Anrainerstraßen und Wege erschlossen. Dieses Wegenetz bietet die beste Gelegenheit für eBike-Touren, die sogar um den ganzen Kronplatz führen.

Auf der eBike Weilertour begegnen wir nicht nur einem atemberaubenden Panorama über die Dolomiten und das Enneberger Tal, sondern wir lernen auch sehr viel über die Ladinische Kultur und bäuerliche Arbeitsweise. Besonders sehenswert sind der Weiler Hof und die Pfarrkirche von Enneberg. Gegenüber in der Gran Ciasa erzählt uns der Wirt spannende Geschichten über das fast 1000 Jahre alte Herrschaftshaus der Grafen von Asch/Brack.

Unsere Tour führt uns weiter nach Brach, vorbei an der Burg der Grafen, nach Ciaseles und schließlich bis La Munt, dem entferntesten Weiler. Wer mit offenen Ohren und Augen durch die Landschaft fährt, trifft hier und da auf alte Ladiner, die auf einer Bank die Sonne genießen und gerne ins Gespräch kommen. Sie erzählen über „die alten Zeiten“, wo noch alles mit der Hand gearbeitet wurde, jeder Weiler Getreide anbaute und sich überall die Mühlräder, angetrieben durch Wasserkraft, drehten. Lange Zeit vernachlässigt, schätzt man in unserer schnelllebigen Zeit dieses Kulturgut wieder und restauriert nach und nach die alten Häuser und Mühlen.

Mit dem eBike sind diese Strecken ohne Probleme zu meistern. Dies kann auch meine Frau bestätigen. Als ehemalige „Antibikerin“ ist sie nun völlig begeistert von den gemütlichen Touren. Mit ein Grund dafür sind sicherlich auch die fantastischen Ladinischen Spezialitäten, die in den kleinen, urigen Landgasthäusern angeboten werden.

Zum Hotel Excelsior

© Mountain Bike Holidays  © Mountain Bike Holidays